Sonntag, 08.12.2019

|

zum Thema

Fitness, Trauung, Eis: Dinkelsbühl freut sich aufs Summer Breeze

Die Stadt hat, was die Heavy-Metal-Festival-Besucher brauchen - 11.08.2019 15:38 Uhr

Auch dieses Jahr heiße man alle Metalfans willkommen, verkündet der Oberbürgermeister Christoph Hammer. "Dinkelsbühl freut sich auf die schwarz Gekleideten!" © Markus Scholz


Ein idyllisches Städtchen mitten in Franken, eine Woche im sonnigen Hochsommer, und dazu: ein Metal-Festival mit 40.000 Besuchern. Dinkelsbühl und Summer Breeze gehören einfach zusammen. Schon seit 2006 geht das zweitgrößte Heavy-Metal-Festival Deutschlands im Dinkelsbühler Stadtteil Sinbronn über die Bühne. Für die Einwohner des 12.000 Seelen – Ortes ist das Event längst nicht mehr wegzudenken.

Auch dieses Jahr heiße man alle Metalfans willkommen, verkündet der Oberbürgermeister Christoph Hammer. "Dinkelsbühl freut sich auf die schwarz Gekleideten!"

Schwarze Eiswaffeln und Metal-Medizin

Auch dieses Jahr stehen bei den städtischen Einrichtungen zwischen dem 14. und 17. August alle Zeichen auf Metal: So bietet zum Beispiel die St.Georg‘s Apotheke allen Metalern 20 Prozent Rabatt auf alles, was am Campingplatz eben so nötig wird: Zum Beispiel Verbände, Cremes oder Tabletten. Die Besucher müssen nur ein Festival-Bändchen um den Arm haben und schon können sie sich mit Medizin eindecken. Auch die Schleckermäuler unter den Schwarzgekleideten werden in Dinkelsbühl glücklich: Das "Crema Gelato" und "Renate’s Bubble Waffle" bieten extra schwarz eingefärbte Eiswaffeln im Zeitraum des Festivals an. Das Auge isst – und rockt - ja bekanntlich mit.

Sogar die Autowerkstätten spüren, dass Summer Breeze-Zeit ist. Der Autoschlüssel geht im Moshpit verloren, der Wagen springt nicht an oder auf dem Display erscheint eine Fehlermeldung. Bei 40.000 Gästen kann schon mal der ein oder andere Defekt am Auto auftreten. "Der eine Festivalbesucher hat bereits bei der Anreise ein Autoproblem, der andere erst während des Festivals", listet Brigitte Früh vom örtlichen Fordhändler die Gründe für den Besuch der Schwarzgekleideten auf den Firmenhof auf.

Bilderstrecke zum Thema

Furioses Festival-Finale: So rocken die Fans beim Summer Breeze

Von Aufbruchstimmung keine Spur: Den letzten Tag auf dem Summer Breeze Open Air 2018 begingen die Metalheads gewohnt gut gelaunt und in ausgelassener Feierlaune. Bei den Finnen Korpiklaani gab es da nicht enden wollende Crowdsurfer-Ströme, die Erlanger von Feuerschwanz genossen ihr Heimspiel in Franken und Sänger Jacoby Shaddix von Papa Roach schlug zwischendurch etwas ernstere Töne an, als er Linkin Park Frontmann Chester Bennington gedachte.


Das Freibad öffnet wie auch schon in den letzten Jahren an einigen Festivaltagen zwei Stunden früher. "Bei schönem Wetter erwarten wir bis zu 1000 Besucher am Tag", so Bäderbetriebsleiter Heiko Hercher. So mancher Breezler liebt das Freibad, treffen das Festival doch regelmäßig wahre Hitzewellen. Auch das Hallenbad öffnet an manchen Tagen des Events schon früher. "Außerdem bieten wir jedes Jahr am Freitag um 11 Uhr Metal-Fitness mit Metal-Musik an", ergänzt Hercher.


Festival-Fieber: Dinkelsbühl freut sich auf Summer Breeze


Das sportliche Interesse der Festivalbesucher zeigt sich auch bei der großen Freiluft- Fitnessveranstaltung "Dinkelsbühl in Bewegung" (14. August, 18 Uhr). Immer wieder mische sich dort ein schwarzes TShirt unter die Menge auf der Sportwiese, wie die Veranstalter bemerken.

Bilderstrecke zum Thema

Gandalf, Nikolaus, Dinosaurier: Die besten Fotos vom Summer Breeze

Sie tragen schwarz, schütteln ihr langes Haar und recken die Hände mit gespreizten Fingern in die Luft: Die Besucher des Summer Breeze Open Airs sind Metalheads, wie sie im Buche stehen. Dennoch greift der ein oder andere Odinsjünger vor dem Festival in die Kostümkiste, um das ganze Schwarz ein wenig aufzupeppen. Andere gleiten ästhetisch über die Köpfe der Zuschauer hinweg oder blödeln auf dem Campingplatz herum. Hier sind unsere besten Schnappschüsse aus Dinkelsbühl!


Vor allem die Tatsache, dass sich fast jedes Jahr Festivalbesucher im Dinkelsbühler Rathaus trauen lassen zeigt, wie tief die Verbundenheit zwischen der Stadt und dem Summer Breeze ist. Denn was hätte mehr Symbolik, als seine ewige Liebe mit einer Trauung in Dinkelsbühl zu besiegeln und sie dann mit einer Flitterwoche auf dem Festivalgelände zu feiern?

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dinkelsbühl