19°

Dienstag, 11.08.2020

|

Schlossbad Heroldsberg öffnet nun doch

Gemeinderat widerruft seine Entscheidung zur Schließung. - 01.07.2020 18:30 Uhr

Abstände einhalten, vorher online buchen und nur mit Mundschutz: Immerhin aber öffnet das Schlossbad ab 8. Juli.

© Dizzi Kaletsch


Noch am 19. Mai hatte der Gemeinderat eigentlich beschlossen, dass das Bad in der Corona-Pandemie geschlossen bleibt. Als zu aufwendig und zu kostspielig sahen die Räte eine Öffnung unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften. Doch der Widerstand in der Bevölkerung zeigte Wirkung – hatten nahezu alle übrigen Freibäder der Region entschieden, unter Auflagen zu öffnen: Am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung revidierte der Rat letztlich seine Entscheidung und beschloss nun – mit nur einer Gegenstimme – die Öffnung des beliebten Freibads ab Mittwoch, 8. Juli. "Dies allerdings unter strengen Einlass-, Hygiene- und Abstandsregelungen", so die Gemeinde in einer Presseerklärung.

So sind die Besucherzahlen beschränkt: Es wird am Vormittag zwei Zeitfenster mit jeweils zwei Stunden und je 150 Badegästen geben. Am Nachmittag steht ein weiteres Zeitfenster von vier Stunden für insgesamt 350 Badegäste zur Verfügung. Der Zugang zum Bad ist nur mit vorab gebuchten Online-Eintrittstickets möglich. Ein regulärer Kassenbetrieb findet nicht statt. Die Nutzung von Dauerkarten sind genau wie Spontan-Besuche ausgeschlossen. Zwischen den Zeitfenstern wird das Bad gereinigt und desinfiziert. Der Link zur Buchung wird in den kommenden Tagen auf der Homepage des Marktes veröffentlicht.

Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben, müssen direkt im Bürgerbüro in Zimmer 0.1 während der Bürgersprechzeiten eine Buchung vornehmen lassen. "Eine Rückerstattung an Schlecht-Wetter-Tagen erfolgt nicht."

In Warteschlangen, im Eingangsbereich, im inneren Bad- und Sanitärbereich und auch auf der Liegewiese und Sitzbänken müssen die vorgeschriebenen Abstandsregelungen eingehalten werden. Auch in den Becken darf sich nur eine bestimmte Anzahl an Schwimmern aufhalten und auch dort muss auf die Einhaltung der Abstände geachtet werden. Toben im Wasser für Kinder und Familien wird nur beschränkt möglich sein.

In einer sehr sachlichen und zum Teil emotionalen Debatte hatte der Gemeinderat die Vor- und Nachteile erneut diskutiert. Vor allem Bürgermeister Jan König sah dabei einen möglichen Spagat zwischen Badebesuch und der Verantwortung der Gemeinde für die Bevölkerung.

Grundlage für die Entscheidung das Freibad nunmehr ab Mittwoch, 8. Juli, wieder zu öffnen war, so Jan König wörtlich, "die Abwägung, was für die Gemeinde zu tragen und was für die Bürger wichtig ist". Diesem Ziel entsprechend habe auch die Verwaltung in den letzten Tagen Erhebliches geleistet, um die Grundlage für eine Öffnung zu schaffen. Die Bürger werden dankbar sein.

chb/leu

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heroldsberg