20°

Donnerstag, 13.08.2020

|

Schlägernde Männer am Erlanger Bahnhof: Frau griff ein

Ein 22-Jähriger wurde leicht verletzt - 14.07.2020 13:23 Uhr

Beleidigungen, Schläge und Tritte am Bahnhof Erlangen - und das mitten am Tag: Zwei junge Männer haben - so berichtet es die Polizei - einen Dritten erst verbal beleidigt und schließlich geschlagen und auch getreten. Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 14.30 Uhr am Erlanger Hauptbahnhof.

Eine Frau beobachtete das Geschehen und griff ein. Die Schläger ließen daraufhin von dem 22-Jährigen ab und flüchteten. Das Opfer wurde leicht verletzt und zur Vorsorge ins Krankenhaus gebracht. Warum genau es zur Auseinandersetzung kam, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben, und die Frau, die eingegriffen hat, können sich unter der 09131/760-114 bei der Polizeiinspektion Erlangen melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mlk

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen