14°

Freitag, 18.10.2019

|

Giftköder in Uttenreuth ausgelegt: Ein Hund bereits tot

Bürgermeister Frederic Ruth alarmierte die Polizei - 15.03.2019 15:24 Uhr

Eine Leserin der Erlanger Nachrichten warnt ebenfalls vor den Ködern, die Strychnin enthalten sollen. Sofort nach dem Anruf des Bürgermeisters am Donnerstag suchte eine Streife das Gebiet zwischen der Tennenloher Straße und dem Vogelherd intensiv ab, fand jedoch nichts.

Bilderstrecke zum Thema

Frech, verrückt, liebenswert: So schräg sind die Hunde unserer User

Ob frech hinter dem Lenkrad, mit cooler Sonnenbrille oder so krumm und schief gebogen, dass sich Herrchen und Frauchen vor Lachen kaum halten können: Die Hunde unserer User machen einige verrückte Sachen, wenn man einen Moment nicht aufpasst. Hier kommen die schrägsten Bilder!


Laut Erstem Polizeihauptkommissar Armin Dierl, dem Dienststellenleiter der nahe gelegenen Polizeiinspektion Erlangen-Land, kommt es immer wieder vor, dass giftige Substanzen in eine Wurst gemischt werden, auf die sich die Vierbeiner dann stürzen. In jedem Fall sollten Hundehalter ihre Tiere anleinen und davon abhalten, Unbekanntes ins Maul zu nehmen.

Nach Zapfendorfer Giftköder-Fall: Peta setzt Belohnung aus

Die Polizei bittet Geschädigte oder Zeugen, sich unter der Rufnummer (0 91 31) 76 05 14 zu melden. Allerdings sind die Ermittlungen oft schwierig, weil die Täter in der Regel die Köder schnell aus einer Tüte rutschen lassen, wenn sie unbeobachtet sind.

Hundefreunde aufgepasst: In unserer Facebook-Gruppe "Hundefreunde in Franken" können Sie über Ihre Vierbeiner diskutieren, philosophieren und Gassigeh-Termine vereinbaren. Unter diesem Link können Sie beitreten.

sj

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Uttenreuth