21°

Montag, 15.07.2019

|

Eckental investiert 194 000 Euro in die Freizeitanlagen

Die Marktgemeinde verfügt in den Ortsteilen über 22 Spielplätze - 04.05.2019 15:00 Uhr

Bürgermeisterin Ilse Dölle (rechts), Sylvia Robertson-Mayer vom Bauamt (links an der Schaukel) inspizieren gemeinsam mit Karl-Heinz Link (links neben Dölle), Vorsitzender der Nachbarschaftshilfe sowie Reinhard Schmolzi (links) den neu gestalteten Spielplatz. Letztere planen in Kürze ein gemeinsames Projekt als „grüne Paten“. © Karin Adam


Jüngst hat der Bauhof den Spielplatz in der Altmühlstraße im Ortsteil Oberschöllenbach ertüchtigt. Zur bestehenden Schaukelanlage wurden ein neuer Kletterturm mit Rutsche und ein neuer Spielsandkasten errichtet. Zusätzlich wurden die Einfassungen und der Umgang neu gepflastert, der Sand durch Hackschnitzel als Fallschutz ersetzt.

Bilderstrecke zum Thema

Unternehmer, Sportler und Co.: Das sind die bekanntesten Promis aus Erlangen-Höchstadt

Sie sind teilweise weltberühmt und wurden im Landkreis Erlangen-Höchstadt geboren oder sind dort aufgewachsen. Vom Politiker und Unternehmer bis zum Rapper und Boulevard-Sternchen: Das sind die bekanntesten Menschen aus Erlangen-Höchstadt.


Insgesamt verfügt der Markt Eckental über etliche sehr attraktive Freizeitanlagen, dabei insgesamt auch 22 Spielplätze. Hinzu kommen die Außenflächen von vier Kindertagesstätten und vier Grundschulen mit gemeindlich zu betreuenden Spielflächen sowie die moderne Skateranlage in Forth, der vielseitige Trimm-Dich-Parcours und der gern genutzte Grillplatz. Am "Gleis 3" im Mehrgenerationenpark ist die aktuell größte Anlage in Eckental, die auch Sportgeräte für alle Generationen bereit hält.

Bilderstrecke zum Thema

Götter verlassen den Olymp: Der Abi-Ball in Eckental

Am Freitag war die Aula des Eckentaler Gymnasiums packevoll. Schließlich stand die Entlassungsfeier unter dem Motto "ABI kropolis - Die Götter verlassen den Olymp" mit Zeugnisübergabe von 115 Abiturienten an. Der Abend in Bildern.


Für die gemeindlichen Spielplätze und Anlagen übernimmt der Bauhof nicht nur die regelmäßige Pflege der Grünanlagen und wöchentlich eine Sichtkontrolle, sondern begleitet auch einmal im Jahr die technische Wartung einer Fachfirma auf Funktionsbereitschaft und Sicherheit.

Bilderstrecke zum Thema

Rückblick 2018: Die größten Bauprojekte im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Vom AischPark-Center über die Pfarrkirche St. Georg und das Freibad in Höchstadt über die Neue Mitte in Röttenbach und den Pavillon der Carl-Platz-Schule in Herzogenaurach bis hin zu den großen Firmen adidas, Puma und Schaeffler - das vergangene Jahr stand in der Region auch im Zeichen großer Bauprojekte.


Jedes Jahr werden in den Freizeitanlagen sowie in den Spielplätzen Arbeiten durchgeführt. Zusammen mit den Ausgaben der Neu- und Ersatzbeschaffung von Geräten investiert der Markt heuer 194 000 Euro in seine Freizeitanlagen. 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Eckental