10°

Dienstag, 22.10.2019

|

zum Thema

Der große Test: Wie schmeckt das Bergkirchweih-Bier?

Bier-Sommelier Markus Raupach probiert Tucher, Kitzmann und Steinbach - 06.06.2019 06:00 Uhr

Unbestechlicher Blick ins Testglas — und danach ein kräftiger Schluck: Der Bamberger Bier-Sommelier Markus Raupach traf sich mit den Erlanger Nachrichten auf dem Hallerndorfer Kreuzberg und unternahm eine Verkostung ganz spezieller Biere.


Jedes Jahr stellt sich aufs Neue die Frage: Wie schmeckt das Berg-Bier? Um herauszubekommen, ob sich die Kirchweih-Gäste bereits vorab auf ihre Maß freuen dürfen, haben sich die Erlanger Nachrichten mit einem renommierten Bier-Kenner verabredet. Markus Raupach ist Diplom-Bier-, Edelbrand- und Käsesommelier.

Klicken Sie auf den Play-Button und sehen Sie dem Bier-Sommelier beim Probieren zu.

Seit 2005 hat Raupach 35 Bücher veröffentlicht, darunter auch – mit Bastian Böttner – Brauereiführer wie "100 Biergartenausflüge" oder "Brauereien und Brauereigasthöfe in Franken", "Bierkeller und Biergärten in Franken" und "Bier aus Bayern", die allesamt im Internet-Shop von nordbayern.de oder in der EN-Geschäftsstelle erhältlich sind. 2013 gründete der Bamberger die Deutsche BierAkademie, wofür er mit der "Goldenen BierIdee 2015" ausgezeichnet wurde.

 

Für ein Berg-Bier entscheiden wollte sich Raupach übrigens nicht. Selbst testen ist dann ab Donnerstag möglich. Um 17 Uhr ist Anstich vor dem Henninger Keller. Die Erlanger Nachrichten begleiten den Auftakt mit einem Live-Video auf ihrer Facebook-Seite. Alle weiteren Infos gibt es die vollen zwölf Tage im LiveBlog. 

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen, Bamberg