14°

Dienstag, 20.08.2019

|

Betrunkener 25-Jähriger baut Unfall - und flüchtet mit Taxi

Person war stark alkoholisiert und hatte keine gültige Fahrerlaubnis - 06.03.2019 09:43 Uhr

Gegen 1.45 Uhr fuhr ein 25 Jahre alter Mann auf der B2 zwischen Nürnberg und Heroldsberg. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und geriet mit seinem Wagen in ein Waldstück. Das Auto war nicht mehr fahrbereit, der Motorblock wurde herausgerissen. Von dem Fahrer fehlte jede Spur.

Der junge Mann hatte nämlich ein Taxi gerufen und flüchtete so vom Unfallort. Gegen 3 Uhr griff die Polizei den Fahrer im Ortsgebiet Heroldsberg auf. Dabei war er alkoholisiert und ohne gültigen Führerschein. Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Mann festgenommen.

Bilderstrecke zum Thema

Unfall mit Mercedes: 25-jähriger Betrunkener flüchtet mit Taxi

Ein 24 Jahre alter Mercedes-Fahrer war in den frühen Mittwochmorgenstunden zwischen Nürnberg und Heroldsberg unterwegs, als er die Kontrolle verlor und in ein Waldstück raste. Der junge Mann blieb unverletzt. Er rief sich ein Taxi und wollte damit flüchten.


Er muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht verantworten. Am Auto entstand ein Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf rund 55.000 Euro geschätzt. Der Fahrer blieb unverletzt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

vek

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Heroldsberg