Freitag, 15.11.2019

|

"Eindrückliches Erlebnis": Meteorit flog über Bayern

Feuerball sorgte am Mittwochabend für Aufregung - 18.10.2019 13:10 Uhr

Ein vorbeirauschender Meteorit sorgte am Mittwochabend in Bayern für Aufregung. Der Feuerball war Augenzeugen zufolge für mehrere Sekunden zu sehen, ehe er verschwand. "Hat noch jemand anderes den Meteor um 21 Uhr von Süden nach Norden fliegen sehen? Sehr eindrückliches Erlebnis", fragte ein Twitter-User auf der Plattform und bekam gleich mehrere Antworten - unter anderem aus Nürnberg.

Gegen 21.50 Uhr soll der Meteorit sichtbar gewesen sein - wie das Online-Portal op-online berichtet, war er zwischen Augsburg und Ulm am hellsten zu sehen. Das legt nahe, dass der Meteorit dort besonders nahe an der Erde vorbeiflog. Ein Autofahrer filmte den Feuerball, den Augenzeugen als "orange-rot mit einem bläulichen Schweif" beschreiben, zufällig mit seiner Dash-Cam.

Da der Meteorit nach bisherigen Erkenntnissen nicht abgestürzt, sondern nur an der Erde vorbeigeflogen ist, zählt die Sichtung nicht als Meteoritenfall. Dies ist nur möglich, wenn auch Gesteinmaterial gefunden und ausgewertet werden kann, wie das Bayerische Landesamt für Umwelt berichtet.

ankl/ama

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region