11°

Montag, 21.09.2020

|

Party am Sportplatz in Dombühl eskaliert: 22-Jähriger verletzt elf Personen

"Aggressionsgeladener" junger Mann randalierte im Vereinsheim - 19.07.2020 11:54 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, betraten gegen 0.25 Uhr sechs uneingeladene Männer das Gelände, die auch nicht zur Sportgemeinschaft gehörten. Unter ihnen ein 22-Jähriger, der einfach ins Vereinsheim ging und sich an den Getränken bediente. Nachdem er diese nicht bezahlen wollte, eskalierte die Situation.

Der "aggressionsgeladene" junge Mann griff unvermittelt drei andere Gäste an und schlug ihnen nacheinander jeweils eine Flasche über den Kopf. Außerdem warf er wahllos mit Gläsern um sich und schlug mit der bloßen Faust mehrere Fensterscheiben ein. Bei einem Wurf einer Flasche gegen die Wand zerbrach diese in zahlreiche Scherben. Dadurch wurden acht Personen verletzt, die in der Nähe standen.

Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

Bis zum Eintreffen mehrerer Polizeistreifen, konnten die Partygäste den Täter überwältigen und unter Kontrolle bringen. Die Polizei stellte bei ihm deutlichen Alkoholeinfluss fest und ordnete eine Blutprobe an. Die Beamten ermitteln gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung in drei Fällen, fahrlässige Körperverletzung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs.

Seine fünf Begleiter griffen laut derzeitigem Ermittlungsstand nicht in das Geschehen ein. Die drei Männer, die durch die Schläge auf den Kopf verletzt wurden, kamen mit dem Rettungsdienst in eine Klinik.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feuchtwangen, Ansbach