Mittwoch, 13.11.2019

|

Flüssigkeit tritt an Biogasanlage aus: Polizei ermittelt in Feuchtwangen

Es könnte sich um umweltschädlichen Sickersaft handeln - 04.09.2019 15:44 Uhr

In dem Feuchtwanger Ortsteil Krapfenau bemerkten Zeugen am Dienstagnachmittag gegen 15.20 Uhr Unstimmigkeiten an einer Biogasanlage. Dort trat eine Flüssigkeit aus, bei der es sich möglicherweise um umweltschädlichen Sickersaft handelt. Die Polizei untersuchte die Anlage und nahm Proben der ausgelaufenen Flüssigkeit. Ermittlungen wegen möglicher umweltrechtlicher Verstöße wurden eingeleitet.

Sickersaft kann entstehen, wenn beispielsweise Regenwasser in Silos oder eben Biogasanlagen dringt und sich mit den darin gärenden Stoffen vermischt. Gerät dieses Gemisch in das Grundwasser oder offene Gewässer, kann dies für die Umwelt schädliche Folgen haben.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feuchtwangen