Donnerstag, 12.12.2019

|

In Leitplanke geschleudert: Zwei Schwerverletzte auf A70

Wagen geriet am Kreuz Bamberg alleinbeteiligt ins Schleudern - 02.12.2019 14:31 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Auto prallt auf A70 gegen Leitplanke: Zwei Schwerverletzte

Ein Auto prallte am Montagvormittag auf der A70 zwischen dem Autobahnkreuz Bamberg und der Anschlussstelle Scheßlitz ins die Außenschutzplanke. Die beiden Insassen, zwei junge Männer, erlitten schwere Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Auf der Autobahn kam es während der Rettungsgarbeiten zu einem Stau.


Es war etwa gegen 11.15 Uhr, als der junge Mann mit seinem Auto zwischen dem Autobahnkreuz Bamberg und der Anschlussstelle Scheßlitz alleinbeteiligt ins Schleudern geriet. Der Wagen drehte sich und prallte daraufhin mit der Fahrerseite in die rechte Außenschutzplanke.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug stark demoliert. Die beiden jungen Männer im Alter von 25 und 27 Jahren erlitten schwere Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Die A70 musste für die Dauer der Rettungsarbeiten komplett gesperrt werden - konnte mittlerweile jedoch wieder freigegeben werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bamberg, Scheßlitz