23°

Donnerstag, 20.06.2019

|

"FabLab" Bad Windsheim lädt wieder zu "Repair Café" ein

Paradies der Tüftler - 18.05.2019 10:54 Uhr

Das nächste „Repair Café“ bietet auch eine gute Gelegenheit, das „FabLab“ in Bad Windsheim kennenzulernen. © privat


Das „FabLab“ bietet einen Raum zur gegenseitigen Unterstützung, Austausch von Erfahrungen, Impulse und Anregungen für Projekte, Schulungen für neue Technologien, Fertigung von Einzelstücken und eine Wissensvermittlung für den Einsatz von Geräten

Spaß am Planen und Bauen. Es ermöglicht Schülern, Jugendlichen und Erwachsenen einen einfachen Zugang zur neuesten Technik. Dadurch soll das Interesse und die Freude am Umgang mit technischen Geräten unterstützt und gefördert werden. Auf der anderen Seite können Existenzgründern und Unternehmen ihre Ideen und Prototypen umzusetzen.

Am 25. Mai wieder „Repair Café“

Um einen ersten Einblick ins „FabLab“ zu bekommen wird zum nächsten „Repair Café“ eingeladen. Statt kaputte und defekte Gegenstände wegzuwerfen, wird in diesem gemeinsam versucht, sie am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 14 Uhr zu reparieren.

An Geräten wie Lasercutter, 3D-Drucker, CNC-Fräse, Drehbank, Schneidplotter, eine automatische Stickmaschine können Träume ebenso verwirklicht werden, wie in einer Werkstatt mit elektronik-Ecke. Das „FabLab“ steht ebenso den Firmen, Verbänden und Schulen zur Verfügung, um beispielsweise mit Auszubildenden oder Schülern ein ganz individuelles Projekt umzusetzen.

mmer donnerstags von 17 bis 22 Uhr ist jeder eingeladen, das „FabLab“ zu nutzen. Eigene Projekte und Ideen sind dort stets willkommen und die Mitglieder stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Selbstverständlich dürfen auch alle Maschinen genutzt werden und der Besuch ist natürlich kostenlos. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.fablab-nea.de

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim