15°

Dienstag, 22.10.2019

|

Bezirkstag: Reichenberg (SPD) scheitert knapp

Ruth Halbritter (Grüne) verpasst ebenso den Einzug in den Bezirkstag - 18.10.2018 11:27 Uhr

Weil seine Fraktion von sieben auf vier Sitze dezimiert wurde, bleibt ihm nur die Position des ersten Nachrückers. 17.133 Erst- und Zweitstimmen sammelte Reichenberg und musste damit Dr. Horst Krömker (17.749) aus Nürnberg knapp den Vortritt lassen. 

Nicht gereicht hat es auch für die zweite aussichtsreiche Kandidatin aus dem hiesigen Landkreis, Ruth Halbritter von den Grünen. Die Uffenheimerin, auf Platz sieben der Wahlkreisliste der Grünen angetreten, sammelte 16.751 Erst- und Zweitstimmen, was ihr Rang neun der internen Reihung einbrachte. Sie ist damit dritte Listennachfolgerin für die künftig sechsköpfige Fraktion der Grünen im Bezirkstag.

Der Landkreis-Neustadt/Aisch-Bad Windsheim wird damit nicht mehr im neuen Bezirkstag vertreten. Aus dem hiesigen Stimmkreis werden lediglich zwei Mandatsträger aus dem Landkreis Fürth sitzen: Der Großhabersdorfer Thomas Zehmeister von der CSU, der das Direktmandat im Wettstreit mit Halbritter und Reichenberg gewann und insgesamt 32.658 Stimmen einheimste, sowie Elke Eder aus Zirndorf, die eine Punktlandung hinlegte: Auf Listenplatz vier der Freien Wähler gestartet, holte sie mit 18.152 Gesamtstimmen intern genau diesen vierten Rang, wodurch sie wiederum das vierte der vier auf ihre Gruppierung entfallenen Mandate ergatterte.

Konstituierende Sitzung am 8. November

Der nominell 24 Mandatsträger umfassende Bezirkstag von Mittelfranken durch Überhang- und Ausgleichsmandate auf nunmehr 33 Mitglieder (bisher 30) aufgebläht. Bei seiner konstituierenden Sitzung am Donnerstag, 8. November (Beginn 9 Uhr im Saal Mittelfranken des Bezirksrathaus in der Danziger Straße 5 in Ansbach), wird das Gremium aus seinen Reihen den Bezirkstagspräsidenten für die kommenden fünf Jahre wählen.

GÜNTER BLANK

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim