Sonntag, 08.12.2019

|

Arbeiter stirbt nach Sechs-Meter-Sturz von Baugerüst

57-jähriger erliegt Kopfverletzungen - Keine Hinweise auf Fremdverschulden - 13.08.2019 11:36 Uhr

Kurz nach 15.15 Uhr teilten Zeugen über Notruf einen verletzten und nicht ansprechbaren Mann auf einer Baustelle in der Gunzenhausener Straße in Weißenburg mit. Warum der Mann, der mit Dacharbeiten beschäftigt war, von dem etwa sechs Meter hohen Gerüst stürzte, ist bislang laut Polizei nicht klar. Seine Kopfverletzungen waren so schwer, dass die Rettungskräfte ihn nicht mehr reanimieren konnten. Er starb noch an der Unfallstelle.

Die Kriminalpolizei Ansbach hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen. Ersten Erkenntnissen nach liegen keine Hinweise vor, die auf ein Fremdverschulden schließen lassen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


lio

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Weißenburg