24°

Freitag, 07.08.2020

|

Mitteleschenbach: Flucht eines jungen Mannes endet mit Totalschaden

Mit im Auto des alkoholisierten Mannes saß eine 16-Jährige - 03.06.2020 13:46 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen um 1.25 Uhr wollten Polizeibeamte das Auto eines jungen Mannes einer Verkehrskontrolle in Mitteleschenbach unterziehen. Daraufhin geriet der 21-Jährige offenbar in Panik, denn er drückte aufs Gas und floh mit sehr hoher Geschwindigkeit vor dem Streifenwagen.

Um ihn zum Anhalten zu bewegen, schalteten die Beamten Martinshorn und Blaulicht ein, was den Fahrer eines Audi A3 aber nicht kümmerte. Vor Adelmanndorf verlor er jedoch die Kontrolle über seinen Wagen, geriet ins Bankett und stieß mit einem Wasserauslass zusammen - quer zur Fahrbahn kam er dann zum Stehen.

Der 21-Jährige war zum Zeitpunkt des Unfalls alkoholisiert. So wurde er zur Blutentnahme und zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Mit im Auto saß auch eine 16-Jährige. Bei dem Unfall gingen alle vier Airbags auf; der Audi ist Totalschaden und wurde abgeschleppt. Die beiden Fahrzeuginsassen zogen sich dem ersten Anschein nach Prellungen zu.

Der Fahrer wird sich nun strafrechtlich für sein Verhalten verantworten müssen; seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Seine minderjährige Begleiterin wurde einem Erziehungsberechtigten übergeben.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


ikö

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Mitteleschenbach, Mitteleschenbach, Adelmannsdorf