15°

Samstag, 20.07.2019

|

Auffahrunfall in Militärkonvoi: Fünf Verletzte auf der A6

Konvoi war mit fünf Lastern auf der A6 bei Altdorf unterwegs - 03.04.2019 15:37 Uhr

Beim Autobahnkreuz Altdorf kam es innerhalb eines Militärkonvois mit sechs gepanzerten Lastwagen zu einem Auffahrunfall. Dabei wurden laut ersten Informationen fünf Personen verletzt. © News5


Der Militärkonvoi des amerikanischen Militärs war am Dienstagnachmittag auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Altdorf/Leinburg und dem Autobahnkreuz Altdorf kam es innerhalb des Konvois zu einem Auffahrunfall: Nach ersten Angaben öffnete sich beim dritten Fahrzeug eine Metallbox während der Fahrt. Um diese schließen zu können, kamen die Soldaten darin überein, auf den Standstreifen zu wechseln und dort zu halten. Das fünfte Militärfahrzeug unterschätzte dabei aber seine Geschwindigkeit und prallte in das davor haltende Fahrzeug.

Ein Soldat verletzte sich dabei schwer, vier weitere Insassen leicht. Zwei Soldaten wurden in das Südklinikum verbracht. Das unfallverursachende Militärfahrzeug war nicht mehr fahrtauglich und wurde durch die US-Army geborgen. Die Feuerwehr Altdorf und die Autobahnmeisterei Lauterhofen waren im Einsatz, um eine Sperrung der rechten Fahrspur vorzunehmen und vor Ort zu helfen.

Aufgrund der langwierigen Bergung kam es zu Behinderungen auf der Autobahn in Fahrtrichtung Heilbronn, die bis in die Abendstunden andauerten.

Bilderstrecke zum Thema

Auffahrunfall auf A6: Militärfahrzeuge kollidieren bei Altdorf

Auf der A6 bei Altdorf kam es am Dienstag innerhalb eines Militärkonvois mit sechs gepanzerten Lastwagen zu einem Auffahrunfall. Als ein Fahrzeug der Kolonne auf den Seitenstreifen wechselte, fuhren die restlichen Laster aufeinander auf. Fünf Personen wurden laut ersten Informationen verletzt.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

jm, mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Altdorf