12°

Mittwoch, 22.05.2019

|

SPD-Spitze einigt sich auf Konzept zur Grundrente

Sozialdemokraten gehen in die Offensive - vor 5 Stunden

BERLIN  - Die Finanzierung der geplanten Grundrente gehört zu den größten Streitpunkten der Koalition. Die SPD geht nun bei ihrem Prestigeprojekt in die Offensive - und will auch ein Steuerprivileg wieder abschaffen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Die Kommentare der Politikredaktion

Wie umgehen mit Flüchtlingskosten? Pragmatismus hilft

Mit hohen Summen lässt sich Wut schüren


NÜRNBERG  - 23 Milliarden Euro an Flüchtlingskosten? Es wird eine ganze Menge Menschen geben, die die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, auch wenn diese Zahl natürlich keine Überraschung ist. Doch wie soll die Gesellschaft damit umgehen? Ein Kommentar von NN-Redakteur Georg Escher. [mehr...] (8) 8 Kommentare vorhanden

Kommentar: Ein Ausrutscher? "Fox News" einmal ausgewogen

Trump entsetzt über seinen Haussender – und was das sagt über Mediengesetze


NÜRNBERG  - Oh, wie schrecklich! Alle Welt weiß, dass Donald Trump für einen Großteil der Medienwelt nur den Ausdruck "Fake News" parat hat. Aber nun scheint ihm auch noch sein Haussender "Fox News" in den Rücken zu fallen. NN-Politikredakteur Georg Escher erklärt, was dahinter steckt. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Kommentar: Kurz hat von der FPÖ die Nase voll

Skandal um Vize kam dem österreichischen Regierungschef sehr gelegen


NÜRNBERG  - Die politischen Dummheiten seines bisherigen Stellvertreters Heinz-Christian Strache spielen dem konservativen Kanzler Sebastian Kurz in die Karten: Er nutzt jetzt eiskalt die Chance, seinen ungeliebten Koalitionspartner FPÖ loszuwerden. Ein Kommentar von NN-Politikredakteur Dieter Schwab. [mehr...] (20) 20 Kommentare vorhanden

Politik

SPD-Spitze einigt sich auf Konzept zur Grundrente

Sozialdemokraten gehen in die Offensive - vor 5 Stunden


BERLIN  - Die Finanzierung der geplanten Grundrente gehört zu den größten Streitpunkten der Koalition. Die SPD geht nun bei ihrem Prestigeprojekt in die Offensive - und will auch ein Steuerprivileg wieder abschaffen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Misstrauensantrag gegen Kurz: Wie geht es mit dem Kanzler weiter?

Die Regierungskrise in Österreich eskaliert immer weiter - vor 8 Stunden


WIEN  - Die aus der Regierung in Wien gedrängte FPÖ scheint nach Rache zu dürsten. Die Rechten sinnieren öffentlich darüber, einen Misstrauensantrag gegen Kanzler Kurz zu unterstützen. Wie geht es dann weiter in der eskalierten Regierungskrise? [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Nach Verurteilung auf Malta: Deutscher Kapitän geht in Revision

Gebürtiger Bayer war zu einer Geldstrafe verurteilt worden - vor 9 Stunden


VALLETTA  - Nach seiner Verurteilung zu einer Geldstrafe auf Malta ist der Kapitän des Migranten-Rettungsschiffes der deutschen Hilfsorganisation Mission Lifeline in Revision gegangen. Das bestätigte der Sprecher der Dresdner Organisation am Dienstag. Das Schiff "Lifeline" sei korrekt registriert gewesen, der Kapitän Claus-Peter Reisch daher unschuldig. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Wie umgehen mit Flüchtlingskosten? Pragmatismus hilft

Mit hohen Summen lässt sich Wut schüren - 21.05. 12:16 Uhr


NÜRNBERG  - 23 Milliarden Euro an Flüchtlingskosten? Es wird eine ganze Menge Menschen geben, die die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, auch wenn diese Zahl natürlich keine Überraschung ist. Doch wie soll die Gesellschaft damit umgehen? Ein Kommentar von NN-Redakteur Georg Escher. [mehr...] (8) 8 Kommentare vorhanden

Staatskrise in Österreich: Stürzen FPÖ und SPÖ Kanzler Kurz?

Skandalvideo löste Krise aus - FPÖ-Minister werden Regierung verlassen - 21.05. 08:01 Uhr


WIEN  - Nach dem Bruch der Koalition ist es in Österreich denkbar, dass auch der Kanzler abtreten muss. Alles läuft auf einen Showdown im Parlament hinaus. Nun wird weiter verhandelt - und der Ausgang der Gespräche scheint völlig offen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Staatskrise in Österreich: Alle FPÖ-Minister verlassen Regierung

Video-Affäre um die bisherige Regierungspartei erschüttert das Alpenland - 20.05. 21:56 Uhr


WIEN  - Der Kanzler lässt den Innenminister fallen. Dann treten alle FPÖ-Minister zurück. Und die SPÖ-Chefin fordert gleich den gesamten Austausch der Regierung. Österreich steckt in einer veritablen Staatskrise - und auch der Stuhl des Kanzlers wackelt. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Gericht stoppt Wahl-O-Mat: Angebot vorerst offline

Verwaltungsrichter sehen kleine und Kleinstparteien benachteiligt - 20.05. 20:21 Uhr


KÖLN  - Millionen Wähler nutzten bisher den Wahl-O-Maten im Netz als Entscheidungshilfe. Doch ein Gericht sieht Kleinparteien dort benachteiligt. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat jetzt die Wahl: Klagen - oder die Software überarbeiten. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Regierungskrise in Österreich: Kurz will sich von Kickl trennen

Innenminister war über Skandal-Video gestolpert, wollte aber nicht zurücktreten - 20.05. 19:24 Uhr


WIEN  - Die FPÖ drohte mit einem Rücktritt aller Minister, sollte Innenminister Kickl entlassen werden. Doch Kanzler Kurz bleibt bei seiner Linie. Nun sind wieder die Freiheitlichen am Zug. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Das hat unsere User in der vergangenen Woche bewegt

Taffe Frauen, harte Fakten: Unsere Bilder der Woche

18.05. 14:25 Uhr

Wer schön sein will, muss leiden, heißt ein alter Spruch - Tattoo-Fans kennen ihn nur zu gut, wie eines unserer "Bilder der Woche" (12. bis 18. Mai) zeigt. Auch Sportler haben es nicht immer leicht... Doch schauen Sie selbst. [mehr...]

Welches Zitat stammt wirklich von Trump?

© NICHOLAS KAMM / AFP

Hat er das gesagt - oder doch nicht? Testen Sie hier ihr Trump-Wissen!

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 1/17: "Es schneit und friert in New York. Wir brauchen globale Erwärmung!"

Ja - das war ein Tweet von Trump vom 7. November 2012.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 2/17: "Ich liebe ihren oberen Körper."

Ja - das sagte Trump über das Aussehen von Halle Berry in der "Howard Stern Show" am 6. Februar 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 3/17: "Ich will nichts schwabbeln sehen."

Nein - das hat nicht Trump gesagt, sondern Heidi Klum in der 11. Staffel von "Germany's Next Top Model" (GNTM) am 30. März 2018.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW YATES/AFP/Getty Images

Frage 4/17: "Es wird jetzt interessant - Quietschender-Hintern-Zeit nenne ich das."

Nein - es war Manchester Uniteds Trainer Alex Ferguson, der so den Kampf um die Premier-League-Meisterschaft kommentierte.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski / AFP

Frage 5/17: "Das hier ist mehr Arbeit als früher. Ich dachte, es wäre leichter."

Ja – so antwortete Trump in einem Reuters-Interview am 28. April 2017.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Electronic Arts/dpa/tmn

Frage 6/17: "Nur ich kann ewig leben."

Nein – das sagt Lord Voldemort in dem Harry-Potter-Band "Heiligtümer des Todes".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Evan Vucci / dpa

Frage 7/17: “Meine Finger sind lang und schön, wie gut dokumentiert wurde, auch andere Teile meines Körpers."

Ja – das war Trumps Reaktion auf eine spöttische Bemerkung im Spy Magazine, in auf die er am 4. März 2011 in einem Interview mit der Promiseite "Page Six" der New York Post antwortete.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Wolfgang Kumm / dpa

Frage 8/17: "Wir können keinen Leuten trauen, die solch schlechtes Essen haben."

Nein – diese Aussage über die Briten machte Frankreichs Präsident Jacques Chirac am Rande des Treffens mit Bundeskanzler Gerhard Schröder und Russlands Präsident Wladimir Putin in Kaliningrad am 3. Juli 2005.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Rick Wilking/AFP

Frage 9/17: "Ich habe ein gewinnendes Naturell. Ich weiß zu gewinnen."

Ja – das sagte Trump beim ersten TV-Duell gegen Hillary Clinton am 27. September 2016.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 10/17: "Du kommst nie bis zum Gesicht, weil der Body so gut ist."

Ja – das sagte Donald Trump über das Äußere von Paris Hilton in der "Howard Stern Show" am 7. Januar 2004.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 11/17: "Lerne immer von den Fehlern anderer, nicht von deinen eigenen – das ist der viel billigere Weg."

Ja – das ist ein Trump-Tweet vom 23. Dezember 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© David Giesbrecht/AP/dpa

Frage 12/17: "Für die von uns, die es bis an die Spitze der Nahrungskette schaffen, darf es keine Gnade geben."

Nein – dieser Satz stammt von Frank Underwood aus der Netflix-Serie "House of Cards".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© TIMOTHY A. CLARY / AFP

Frage 13/17: "Wenn dich jemand angreift, zögere nicht. Ziele auf die Halsschlagader. Schlage massiv zurück!"

Ja – diesen Rat gibt Trump in einem 16 Seiten langen Kapitel über Rache in seinem Buch "Think Big And Kick Ass".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW LIPOVSKY/AFP/Getty Images

Frage 14/17: "Sich zu entschuldigen ist eine großartige Sache. Allerdings musst du dafür unrecht haben."

Ja – das hat Trump gesagt im Gespräch mit Jimmy Fallon in dessen "Tonight Show" am 12. September 2015.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Twentieth Century Fox Film Corporation 2007

Frage 15/17: "Um beliebt zu sein, muss man nett sein, jeden Tag. Um gehasst zu werden, muss man gar nichts tun."

Nein – das sagt Homer Simpson in der Serie "Die Simpsons".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Frage 16/17: "Schwarze Typen zählen mein Geld. Ich hasse das."

Ja – so wird Trump zitiert in USA Today vom 20. Mai 1991. Das Foto zeigt Trump am 27. Februar 2017 bei einem Treffen im Oval Office mit Repräsentanten von Universitäten mit überwiegend schwarzer Studierendenschaft.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© John Taggart / Pool/BLOOMBERG POOL/dpa

Frage 17/17: "Ich habe Ideen, die die menschliche Existenz in den nächsten 100 Jahren besser machen kann. Punkt."

Nein – das hat Rapper Kanye West gesagt in der Talkshow von Ellen DeGeneres am 19. Mai 2016. Hier geht es zu unserem Themenarchiv: Alles über Donald Trump

© NICHOLAS KAMM / AFP