20°

Freitag, 03.07.2020

|

zum Thema

Verbrechen vermutet: Drei Deutsche tot in der Schweiz aufgefunden

Es handelt sich hier um einen Mann und seine beiden Kinder - 28.06.2020 21:27 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Baumfrevler und "süßer Wolfi": Mysteriöse Kriminalfälle aus Franken

Vermisste Personen, brutale Morde und nie gefasste Täter: Immer wieder gibt es unerklärliche Kriminalfälle - auch in Nürnberg, Franken und der Oberpfalz. Einige sind bis heute nicht gelöst. Eine Übersicht in Bildern.


Bei den Toten handelt es sich demnach um einen 38 Jahre alten Mann und zwei Kinder im Alter von 4 und 7 Jahren. Am Sonntagnachmittag sei bei der Notrufzentrale die Nachricht eingegangen, dass in einer Wohnung in Eschenz die drei leblosen Personen gefunden worden seien. Die Notärztin konnte nur noch deren Tod feststellen.  Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau ermittelt, auch das Institut für Rechtsmedizin sei herangezogen worden. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Strafuntersuchung eröffnet, wie es hieß. Weitere Angaben machte die Polizei zunächst nicht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama