14°

Dienstag, 15.10.2019

|

zum Thema

Junge Wanderin nach 17 Tagen aus Dschungel gerettet

Tausende fieberten auf Facebook bei der Suche nach Amanda Eller mit - 26.05.2019 12:52 Uhr

17 Tage lang hat niemand Amanda Eller gesehen. Seit dem 8. Mai fehlte von der hübschen jungen Frau jede Spur. Freunde und Familienmitglieder vermuteten, dass Eller allein zu einer Wanderung im Waldgebiet "Makawao" auf Hawaii aufgebrochen war und ihr dabei etwas zugestoßen sei. Tausende verfolgten die Suche nach der jungen Wanderin, die die Helfer auch über Facebook führten. Dort hielten sie Interessierte über den aktuellen Stand der Suchaktion auf dem Laufenden - und dabei ließen sie wirklich keine Möglichkeit aus.

Familie und Freunde setzten eine Belohnung von 50.000 Euro aus, Hunde kamen zum Einsatz und suchten das Gebiet ab, jedoch ohne Erfolg. Tausende User fieberten auf Facebook mit den Helfern mit: "Ich sende euch aus Kalifornien Liebe, Licht und Kraft", schrieb eine junge Frau. "Oh mein Gott. Wo ist diese wunderschöne Frau? Ich bete jeden Tag für sie und ihre Angehörigen!", kommentierte eine andere.

Doch am Samstag verbreiteten die Helfer dann endlich die erlösende Nachricht: "Dringendes Update! Amanda wurde gefunden", erklärten die Retter bei Facebook. Eller sei zwar verletzt aber lebendig. Laut dem Post war die Frau beim Wandern offenbar vom Weg abgekommen und in einer tiefen Schlucht gefangen. 17 Tage nach ihrem Verschwinden konnte Eller schließlich von einem Hubschrauber aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Verletzt, aber überglücklich

"Das ist der beste Tag meines Lebens", betitelt einer der Retter, Javier Cantellops, das Foto, das die Helfer und Amanda Eller kurz nach deren Rettung zeigt. Die junge Frau ist sichtlich gezeichnet von den Strapazen und abgemagert, doch sie strahlt überglücklich in die Kamera. Auch die Facebook-User sind überwältigt - Tausende Glückwünsche, liebe Worte und Danksagungen sind unter dem Post zu finden.

Auf der Facebookseite "Findamanda" haben die Helfer mittlerweile ein Foto veröffentlicht, dass die junge Frau im Krankenhaus zeigt. Erschöpft, aber glücklich ist sie umringt von Freunden und Familie und hat nun Zeit, nach diesem Abenteuer wieder Kraft zu sammeln.

als

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama