Montag, 09.12.2019

|

Alle Informationen aus Burgsalach

Wer wird Bürgermeister in Burgsalach? 04.12.2019 10:41 Uhr

Nach 18 Jahren mit Fritz Amler an der Spitze könnte es im März mehrere Bewerber um die Nachfolge geben.


BURGSALACH - Auf dem Weißenburger Jura steht ein Wachwechsel in den Rathäusern an. In Nennslingen, Raitenbuch und Burgsalach verabschieden sich die Bürgermeister und machen Platz für neue Gesichter. Wer sich in Burgsalach um die Nachfolge von Fritz Amler bewirbt, das wird sich erst wenige Tage vor Weihnachten entscheiden, wenn in den drei Ortsteilen Burgsalach, Indernbuch und Pfraunfeld die Nominierungsversammlungen der Dorflisten stattfinden. [mehr...]

Toller Erfolg für Tischtennis-Talent aus Burgsalach 23.11.2019 11:13 Uhr

Jule Winter ist Nordbayerische Vizemeisterin der U15 und darf zu den bayerischen Titelkämpfen


BURGSALACH - Mit Jule Winter (U15), Silvia Eckerlein (U13) und Lilly Hofmann (U13), alle SV Burgsalach, hatten sich drei Teilnehmerinnen aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen über die Bezirksmeisterschaft für die Nordbayerischen Tischtennismeisterschaften der Jugend in Ochsenfurt qualifiziert. [mehr...]

Schrott Karl: Mehr als 30.000 alte Auto verwertet 17.11.2019 06:04 Uhr

Kunde bekam für seinen alten Polo ein neues E-Bike


PFRAUNFELD - Seit der Einführung der Altautoverordnung im Jahr 1998 gingen zahlreiche Atuos über den Hof. Der Besitzer eines 22 Jahre alten VW Polos bekam von Juniorchef Josef Karl nun zum Jubiläum ein E-Bike geschenkt. [mehr...]

Ein Paradies für Mountainbiker in Eichstätt 10.09.2019 05:19 Uhr

Der DAV hat am Blumenberg ein Mountainbike-Zentrum geschaffen


EICHSTÄTT - 70 Tage sind seit dem ersten Spatenstich vergangen, nun darf sich das regionale Mountainbike-Herz freuen: Das neue MTB-Zentrum Juraflow ist fertig. Das Projekt des Deutschen Alpenvereins (DAV) Sektion Eichstätt feiert am Freitag, 13. September, offizielle Eröffnung. [mehr...]

Unerlaubte Schatzsuchen im Weißenburger Land 05.09.2019 11:04 Uhr

In den letzten Monaten sind am Limes wiederholt Sondengänger aufgetaucht


WEISSENBURG - Das Stadtbauamt Weißenburg weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass Schatzsuchen im Bereich von bedeutenden Bodendenkmälern, wie dem Limes, verboten sind und mit Bußgeldern in Höhe von bis zu 250.000 Euro geahndet werden können. Vor allem Flächen in der Nähe des Limes wurden in der letzten Zeit vermehrt von Sondengängern mit Metallsuchgeräten untersucht – "immer in der Hoffnung auf wertvolle historische Funde". [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Das schwere Los des Schäfers im Weißenburger Land 03.09.2019 16:24 Uhr

Die Leistung für den Erhalt der Kulturlandschaft wird auch heute noch wenig gewürdigt


REINWARZHOFEN - Die gemeinsamen Nöte haben die Schafhalter der Region 1949 zur Gründung des "Schäfervereins Burgsalach und Umgebung" veranlasst. Nun wurde 70-jähriges Bestehen auf dem Reinwarzhofener Espan gefeiert. Dabei wurde deutlich: Auch heute noch hat der Berufsstand mit Schwierigkeiten zu kämpfen – dabei müsste er eigentlich nach Maßstäben unserer Zeit höchste Wertschätzung genießen. [mehr...]

Unmut über Kläranlagenentscheidung 01.09.2019 14:31 Uhr

In Pfraunfeld will man keinen Anschluss an Gersdorf


PFRAUNFELD - 134 Unterschriften sammelte eine Bürgerinitiative (BI) in den Ortsteilen Pfraunfeld, Indernbuch und Burgsalach gegen den Anschluss von Pfraunfeld an die Zentralkläranlage in Gersdorf. 97 wären notwendig gewesen. Dennoch wird es keinen Bürgerentscheid geben. [mehr...]

Mit dem Fahrrad von Burgsalach zum Nordkap 27.08.2019 07:13 Uhr

Die Fahrt brachte Stefan Neumüller an seine Grenzen


BURGSALACH - Über 4000 Kilometer in nur 28 Tagen. Mit dem Fahrrad. Da schmerzt schon beim Lesen das Hinterteil. Stefan Neumüller aus Burgsalach nahm diese Schmerzen auf sich: [mehr...]