24°

Samstag, 20.07.2019

|

Alle Informationen aus Rothenburg

Im Dienste einer guten Sache 08.07.2019 08:11 Uhr

Teilnehmer eines internationalen Jugendcamps sanierten die Greifvogel-Auffangstation


SCHNEPFENDORF - Sprunghaft ist in den vergangenen zwei Wochen die Einwohnerzahl von Schnepfendorf angestiegen. Der Grund: Eine internationale Jugendgruppe hat in dem Rothenburger Ortsteil seine Zelte aufgeschlagen, um die von Andreas Ritz betriebene Greifvogel-Auffangstation zu sanieren. [mehr...]

Die nächste Praxis hat geschlossen 03.07.2019 09:53 Uhr

Überbordende Bürokratie und finanzielle Verpflichtungen verleiden Lust am Weitermachen


ROTHENBURG - Nach dem Allgemeinmediziner Dr. Bernhard Gessert hat jetzt auch der Frauenarzt Luitpold Guggenberger seine gut gehende Praxis geschlossen, weil ein Nachfolger fehlt, als er die Rente angetreten hat. Der 69-Jährige hat aufgehört zu praktizieren, obwohl er sich noch fit fühlt. Aber die Freude am Weitermachen wurde ihm verleidet, wie er sagt. [mehr...]

Wirtschaftsmesse: Neue Aufgabe angehen 03.07.2019 09:47 Uhr

Informationsveranstaltung zur vierten Rothenburger Wirtschaftsmesse


ROTHENBURG - Die vierte große Wirtschaftsmesse nächstes Jahr in Rothenburg will gut vorbereitet und organisiert sein. Aus diesem Grund findet am Dienstag, den 9. Juli um 19 Uhr im Hotel "Rappen" ein Infoabend für Aussteller, die bisher schon dabei waren, und neue Inte­ressierte statt. [mehr...]

Außergewöhnliches Fest für Auge und Ohr 03.07.2019 09:37 Uhr

Formation "Singer pur" begeisterte mit "Klangbilder - Bilderklang" beim "Fränkischen Sommer"


ROTHENBURG - Mit einem außergewöhnlichen Konzert machte der "Fränkische Sommer 2019" zum zweiten Mal Station in Rothenburg.Unter dem Titel "Klangbilder – Bilderklang" gastierte das wohl bekannteste und schon mit vielen Preisen bedachte deutsche Vokalensemble "Singer pur" in der farbig illu­minierten Reichsstadthalle. Die vielen Zuhörer aus nah und fern erlebten ein Gesangskonzert der Extraklasse und waren grenzenlos begeistert. [mehr...]

Eine heiße Premiere im Toppler Theater 28.06.2019 10:44 Uhr

Verdienter Applaus für "Tschick"


ROTHENBURG - Es war die heißeste Premiere in der 12-jährigen Geschichte des Toppler Theaters. Mit dem Erfolgsroman "Tschick" als Bühnenstück ist das kleine Freilichttheater im Klosterhof vielversprechend in die Saison gestartet. [mehr...]

Bittersüßer Sommer 28.06.2019 10:28 Uhr

Bejubelte Premiere im voll besetzten Toppler Theater


ROTHENBURG - Die Bühne ist ein gealterter Swimmingpool ohne Wasser, in dem ein paar Autoreifen ohne Gefährt liegen – starke Symbole für die mächtigen Widersprüche der Pubertät zwischen Ausbruchslust und hemmender Ohnmacht zugleich. [mehr...]

Viel größerer Kulturschatz als erwartet 27.06.2019 11:37 Uhr

Judengasse 10 bietet eine deutschlandweit einzigartige Mikwe


ROTHENBURG - Wie die sensationellen Befunde zeigen hat man mit der Übernahme der Judengasse 10 durch das Kulturerbe Bayern auf „das richtige Pferd" gesetzt. Oder besser gesagt, auf ein mittelalterliches Haus, das sich als einmaliger Kulturschatz entpuppt und nun für rund 1,5 Millionen Euro hergerichtet wird. [mehr...]

Kindgerechte Stadtgestaltung 27.06.2019 11:25 Uhr

Rothenburg präsentiert sich von seiner familienfreundlichen Seite


ROTHENBURG - Schöne Idee in die Tat umgesetzt: Auf Initiative des Familienbeirats der Stadt Rothenburg und in Zusammenarbeit mit Tourismusdirektor Dr. Jörg Chris­töphler ist ein ansprechend gestalteter Kinderstadtführer entstanden, an dem auch Erwachsene ihre Freude haben werden. [mehr...]

Ethikberatung: Betroffenen zur Seite stehen 27.06.2019 11:17 Uhr

"Verein für außerklinische Ethikberatung" gegründet


ROTHENBURG - Der nahende Tod eines geliebten Menschen ist eine emotionale Ausnahmesituation. Den Angehörigen stellen sich viele Fragen, auf die sie meist nur wenige Antworten erhalten. Der neugegründete Verein für außerklinische Ethikberatung in Rothenburg möchte in diesen Fällen Ansprechpartner sein, um zu einer Entscheidungsfindung beizutragen, mit denen die Angehörigen leben können. [mehr...]

Hund in aufgeheiztem Auto - Polizei will Scheibe einschlagen 26.06.2019 11:30 Uhr

Tier war kurz davor zu dehydrieren - Ermittlungen gegen die Besitzerin


ROTHENBURG - Erneut wurde ein Hund in Franken in einem völlig überhitzten Auto zurückgelassen. Besorgte Passanten alarmierten die Polizei, die die Scheibe des Wagens einschlagen wollte. Dann tauchte die Besitzerin des Vierbeiners auf. [mehr...]