16°

Freitag, 24.05.2019

|

Alle Informationen aus Waischenfeld

Gösseldorf: Die Welt hat einen neuen Meister im Mofa-Weitwurf 06.05.2019 16:49 Uhr



Alles mit einem Augenzwinkern im "Anton-Schwarzmann-Stadion" von Gösseldorf (Waischenfeld): Jörg Richter aus Kalteneggolsfeld holte sich mit 10,24 Metern den Weltmeister-Titel im Mofa-Weitwurf. Vize-Weltmeister Jürgen Bezold aus Ebermannstadt schaffte 7,89 Meter. Regina Eger aus Ebermannstadt schaffte hervorragende 4,37 Meter und kam bei den Damen auf Platz eins. [mehr...]

Sommerwetter beschert zu Ostern Besucheransturm 23.04.2019 12:04 Uhr

Biergärten und Freizeiteinrichtungen in der Fränkischen Schweiz erfuhren an den Feiertagen regen Zuspruch


FRÄNKISCHE SCHWEIZ - Sommerliche Temperaturen bescherten den Osterbrunnen, Biergärten und Freizeiteinrichtungen in der Fränkischen Schweiz über die Osterfeiertage einen Besucheransturm. Es gab auch einige Veranstaltungen, wie das erste Osterbaumfest in Morschreuth im Markt Gößweinstein oder die beiden Osterbrunnenfeste in Waischenfeld bei Freibier, Blasmusik und Gesangseinlagen der bekannten A-Capella- Gesangsgruppe "Belcanto Vocale" mit vielen Gästen aus Nah und Fern. [mehr...]

Bier-Zapfstellen sind dringend nötig 20.04.2019 12:03 Uhr

Im Zeitalter des Personalmangels in der Gastronomie muss die Genussregion aktiv werden


FRÄNKISCHE SCHWEIZ - Was haben künstliche Intelligenz und der "Tag des Bieres" am Osterdienstag gemeinsam? Nichts. Noch nichts. Der erste Ausflug in den Frühling hat uns vom "Räuberstübl"-Stammtisch aber gezeigt, dass wir beides zusammenbringen müssen, soll die Genussregion Fränkische Schweiz nicht nur auf dem Papier stehen. [mehr...]

Musikalischer Start in den Frühling mit "Zwitscherfinken" 18.04.2019 20:28 Uhr

Fast 50 Musiker stimmten das Publikum in Waischenfeld auf die Sonne ein


WAISCHENFELD - Ein Frühjahrskonzert gaben die 28 Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Waischenfeld und die 20 Kinder der Nachwuchsband "Waischenfelder Zwitscherfinken" unter dem Motto "Musik geht um die Welt" vor rund 200 begeisterten Zuhörern in der Sport- und Bürgerhalle. [mehr...]

Bei Waischenfeld 2,5 Kilometer Schutzzaun gestohlen 12.04.2019 13:38 Uhr

Vorrichtung aus unbehandelten Holzbrettern sollte die Natur bei Bauarbeiten schützen


WAISCHENFELD - Schier unglaublich, aber wahr: Entlang der Radweg-Baustelle zwischen Waischenfeld und Doos wurden knapp zweieinhalb Kilometer Naturschutz-Zaun abgebaut und entwendet. Die Polizei sucht Zeugen. [mehr...]

Fränkische Schweiz: Naturschützer klagen gegen Kanus auf der Wiesent 10.04.2019 18:44 Uhr

Bund Naturschutz geht gegen Genehmigung des Landratsamtes vor


FORCHHEIM/WIESENTTAL - Der Bund Naturschutz wehrt sich vor Gericht gegen eine Genehmigung des Landratsamtes, in der Sommersaison die Wiesent mit Booten befahren zu dürfen. [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden

In Waischenfeld: Bühne frei für junge Künstler 08.04.2019 09:00 Uhr

Sieben regionale Kulturschaffende zeigen Werke in einer Ausstellung der Burggalerie


WAISCHENFELD - "Es ist die wichtigste Kunstausstellung des ganzen Jahres, weil dadurch der künstlerische Nachwuchs gefördert wird und erstmals Gelegenheit bekommt, seine Werke einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen." Dies sagt die Waischenfelder Künstlerin Elvira Gerhäuser über die alljährliche Ausstellungsreihe verborgener Talente und Nachwuchskünstler, die sie einst ins Leben gerufen hat. [mehr...]

Ein köstliches Feuerwerk der Wandlungsfähigkeit 02.04.2019 23:46 Uhr

"Vom Saulus zum Paulus": Lustspiel der Theatergruppe des Gesangvereins Breitenlesau kam beim Publikum gut an


BREITENLESAU - Eine Geschichte mit durchaus ernstem Hintergrund auf die Bühne zu bringen und trotzdem den vergnüglichen Part in den Vordergrund zu stellen, das gelang der Theatergruppe des Gesangvereins Breitenlesau mit dem Stück "Vom Saulus zum Paulus" oder "Auf dass mein Haus voll werde" vortrefflich. [mehr...]

Stricken und Klöppeln bei zünftiger Musik 30.03.2019 22:21 Uhr

Rockenstub’n des Heimatvereins Waischenfeld zog über 100 Gäste an


HUBENBERG - Zünftige Brotzeit und Musik: "Brodwärscht und Sauerkraut", hieß eines der Liedla der "Waischenfelder Burgmadla" beim traditionellen Rockenstub’n-Abend des Heimat- und Verschönerungsvereins. [mehr...]

Rad- und Gehweg in der Fränkischen Schweiz: An engen Stellen muss die Wiesent verlegt werden 29.03.2019 08:51 Uhr

Radwegebau von Doos nach Behringersmühle ist laut Staatlichem Bauamt nur äußerst kompliziert zu bewerkstelligen


WIESENTTAL - Der Geh- und Radweg zwischen Waischenfeld und Doos entlang der Staatsstraße 2191 ist seit letztem Jahr im Bau. Warum hat der Weiterbau von Doos bis Behringersmühle jedoch noch nicht einmal begonnen? Das erklärte der Leiter des Staatlichen Bauamts Bamberg, Uwe Zeuschel, während der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. [mehr...]