15°

Sonntag, 21.04.2019

|

Alle Informationen aus Plech

Droht Plech wegen Wunderland ein Finanzloch? 09.04.2019 21:30 Uhr

Dunkle Wolken über dem Haushaltsplan für 2019 - Markt versucht sich als Grundstücksmakler


PLECH - Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am Montag den Haushalt für 2019 verabschiedet. Insgesamt knapp 2,55 Millionen Euro sollen in diesem Jahr investiert werden. Der Vermögenshaushalt hat aber eine Unwägbarkeit: Man rechnet damit, das Fränkische Wunderland, beziehungsweise das Grundstück, an die potentielle Investorin zu verkaufen, was 1,45 Millionen Euro auf der Einnahmenseite bringen soll. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Walter Prey: Ein Naturmensch mit Leib und Seele 01.04.2019 09:47 Uhr

Ehemaliger aktiver Feldgeschworener und Plecher Marktgemeinderat 90 Jahre alt


PLECH - "Opa hatte immer Zeit für uns Enkel," schwärmt Sibylle Rettner, die Enkelin von Walter Prey, der jetzt seinen 90. Geburtstag feierte. [mehr...]

Söder ehrt Organisten und Tafel-Mitbegründerin 28.03.2019 13:00 Uhr

Lob für den Einsatz von Heinz Stieg aus Plech und Heidi Weidel aus Pegnitz.


BERNHECK//PEGNITZ - Zwei Ehrenamtliche aus Plech und Pegnitz werden am Donnerstagvormittag von Ministerpräsident Markus Söder für ihr Jahrzehnte langes Engagement ausgezeichnet: Es sind der Bernhecker Kirchenorganist Heinz Stieg (fast 77 Jahre) und das Pegnitzer Tafel-Gründungsmitglied Heide-Maria ("Heidi") Weidel (69). [mehr...]

Auf der A73 überfahrene Wölfin war noch kein Jahr alt 26.03.2019 15:53 Uhr

Experten vermuten: Jungtier war auf der Suche nach neuem Territorium


ERLANGEN - Die Wölfin, die am vergangenen Wochenende tot am Rande der A73, auf Höhe der Ausfahrt Möhrendorf im Landkreis Erlangen-Höchstadt, gefunden wurde, war noch ein Jungtier. Das ergaben weitere Untersuchungen im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Bitte an Lehrer: "Hau’n Sie mir lieber eine runter!" 24.03.2019 12:17 Uhr

Ärger mit der Jugend gab es auch "in der guten alten Zeit" - "Blinder Passagier" auf der Stoßstange


PLECH/NEUHAUS/PEGNITZ - Nichts als Ärger mit der Jugend". Solche Klagen hört man immer wieder, wenn der Nachwuchs über die Stränge geschlagen hat. Doch wir können beruhigen. Das war immer so, wie unser Blick in das NN-Archiv beweist – mit Episoden, allesamt passiert vor 50 Jahren, in der "guten alten Zeit", die aber mancher Betroffener vielleicht gar nicht so gut in Erinnerung hat. [mehr...]

Forst soll sich um Erhalt der Hüllweiher kümmern 19.03.2019 22:46 Uhr

Naturschutzreferat im Landkreis fehlen aktuell die personellen Mittel für wichtiges Projekt


FRÄNKISCHE SCHWEIZ - Nicht nur personell ist im Naturschutzreferat des Landkreises Bayreuth derzeit einiges im Umbruch. Auch das Aufgabenspektrum wird immer umfangreicher. Im Haushalt 2019 stehen hierfür zwar 75 000 Euro zur Verfügung, allerdings ist fraglich, ob ein Projekt zur Erhaltung der Hüllweiher in der Fränkischen Schweiz realisiert werden kann. [mehr...]

Fränkische Schweiz: Borkenkäfer kommt zurück 16.03.2019 16:50 Uhr

Fachleute warnen vor der unkontrollierten Massenvermehrung der Tiere


PLECH/BETZENSTEIN - Die Uhr tickt. Die Kupferstecher und Buchdrucker sitzen in den Startlöchern der heimischen Fichten. Sobald die 15-Grad-Marke erreicht ist, werden sie aktiv und schwärmen aus. Für den Forstdirektor und Amtsleiter des AELF Bayreuth, Georg Dumpert, und dem Forstamtmann Robert Lindl ist es äußerst wichtig, allen Waldbesitzern ans Herz zu legen, ihre Bestände zu kontrollieren und bei Schadbäumen sofort einzugreifen. [mehr...]

Fränkische Schweiz: Weniger Wanderwege, dafür total digital 12.03.2019 20:00 Uhr

Umweltminister verspricht mehr Unterstützung — Fränkische betreibt hohen Aufwand für Qualitätssiegel


FORCHHEIM - Mehr Geld aus der Staatskasse für den Unterhalt der bayerischen Wanderwege: Das hört sich zunächst einmal gut an. Umweltminister Thorsten Glauber (FW) verspricht bayernweit jährlich 100 000 Euro mehr, also insgesamt 400 000 Euro. Was bleibt davon in der Fränkischen Schweiz hängen? [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Auf der A9 bei Plech 30 Meter Schutzplanke zerstört 12.03.2019 12:06 Uhr

Mercedesfahrer kam auf nasser Autobahn ins Schleudern - 60.000 Euro Schaden


PLECH - Auf nasser Fahrbahn kam am Montagvormittag ein Mercedesfahrer nahe Plech ins Schleudern. Durch die Wucht des Aufpralls wurden rund 30 Meter Schutzplanke an der A9 aus der Verankerung gerissen. Der Sachschaden summierte sich auf 60.000 Euro. [mehr...]

"Gastgeber in Tansania haben sich um uns gerissen" 12.03.2019 09:14 Uhr

Pfarrer Christoph Weißmann und fünf Dekanatsmitglieder besuchten erstmalig Partnergemeinde in Mwanga


PLECH/PEGNITZ - Ziegenfleisch und Schafsmilch – die Ureinwohner in Mwanga brauchen wenig, um glücklich zu sein. Obwohl sie kaum etwas besitzen, empfangen sie Gäste wie ihre eigene Familie. Diese Erfahrung hat Dekanatsmissionspfarrer Christoph Weißmann aus Plech bei seinem Besuch der Partnerdiözese in Tansania gemacht. Seit einem Jahr gibt es die Partnerschaft zwischen dem Dekanat Pegnitz und der Diözese in dem ostafrikanischen Land. [mehr...]