15°

Mittwoch, 08.07.2020

|

Alle Informationen aus Obertrubach

Trauer um Professor mit und fürs Herz 06.07.2020 17:56 Uhr

Erich Lang starb im Alter von 84 Jahren - Therapeutischer Wanderweg erinnert an Kardiologen


OBERTRUBACH - "Wir hatten den besten Chef", heißt es in einer Traueranzeige für Prof. Dr. Erich Lang. Der im Alter von 84 Jahren verstorbene Arzt hatte sich in den Jahren seines medizinischen Wirkens nicht nur einen ausgezeichneten Ruf als Kardiologe weit über Erlangen hinaus erworben, sondern erfreute sich auch aufgrund seiner menschlichen Art großer Beliebtheit. [mehr...]

Eingeschläferte Fundhündin: Vorwürfe gegen Besitzer geprüft 04.06.2020 17:47 Uhr

Forchheimer Veterinäramt hat sich vor Ort ein Bild von der Haltung gemacht


OBERTRUBACH - Die 13 Jahre alte, kranke Fundhündin aus Obertrubach musste eingeschläfert werden. Das Veterinäramt Forchheim hat die Vorwürfe gegen den Besitzer wegen nicht artgerechter Tierhaltung geprüft. [mehr...]

Verwahrlost aufgefundene Hündin aus Franken musste eingeschläfert werden 03.06.2020 13:27 Uhr

In der Vergangenheit gab es Vorwürfe gegen den Tier-Besitzer aus der Fränkischen Schweiz


OBERTRUBACH/BAYREUTH - Traurige Nachricht: Die Hündin aus der Fränkischen Schweiz, die Mitte Mai in verwahrlostem Zustand im Kreis Bayreuth aufgefunden worden war, musste eingeschläfert werden. In der Vergangenheit gab es bereits Vorwürfe wegen unsachgemäßer Haltung gegen den Besitzer, das Veterinäramt prüft den Fall. [mehr...]

Sollenberg: Geht der schlaue Fuchs um? 19.05.2020 17:10 Uhr

Vier Hasen wurden getötet. Von einem fehlt jede Spur.


SOLLENBERG - Innerhalb weniger Tage wurden in Sollenberg vier Zwergkaninchen gestohlen. Teils spurlos. Drei wurden getötet, wie Kampfspuren und Tierreste vermuten lassen. Eine Hasenpfote und Därme lagen auf dem Boden des Geheges. [mehr...]

Corona-Krise im Raum Pegnitz: Hier gibt es Hilfe 29.04.2020 14:46 Uhr

Einkäufe, Botengänge und mehr: Bürger unterstützen einander


PEGNITZ - In der Corona-Krise wollen viele Menschen einander helfen. In der Region sind seit Beginn der Pandemie ganz unterschiedliche Initiativen entstanden, die sich um Mitbürger kümmern. Hier ein Überblick über die Hilfsangebote in und um Pegnitz. [mehr...]

Vermisster Rentner im Landkreis Forchheim tot aufgefunden 06.04.2020 14:57 Uhr

Kripo hat noch keine Erkenntnisse auf Fremdeinwirkung


OBERTRUBACH - Ein seit Freitag, 27. März, vermisster 75-jähriger Mann aus dem Landkreis Forchheim konnte am Sonntagnachmittag nur noch tot aufgefunden werden. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen. [mehr...]

75-jähriger Mann aus dem Landkreis Forchheim vermisst 02.04.2020 17:17 Uhr

Rentner wurde inzwischen tot aufgefunden - Kripo ermittelt


OBERTRUBACH - Seit Freitagvormittag, 27. März, wurde ein 75-Jähriger aus Obertrubach im Landkreis Forchheim vermisst. Eine Vielzahl an Einsatzkräften suchte erfolglos nach dem Mann. Inzwischen wurde er tot aufgefunden. [mehr...]

Trotz Corona: In Franken wimmelt es von Ausflüglern 31.03.2020 18:29 Uhr

Volle Wanderparkplätze in der Fränkischen Schweiz - Radler im Seenland


NÜRNBERG - Der Rothsee wurde am Samstag so von Ausflüglern überrannt, dass die Polizei mehrfach durchgreifen musste. In der Fränkischen Schweiz waren die Wanderparkplätze trotz Ausgangsbeschränkungen voll. Haben wir also mitten in der Coronakrise ein Ausflüglerproblem? [mehr...] (32) 32 Kommentare vorhanden

Ausgangsbeschränkung wegen Corona: Ärger um Wanderer in der Fränkischen Schweiz 31.03.2020 15:51 Uhr

Voll zugeparkte Wanderparkplätze: Anwohner beschweren sich bei der Polizei


EBERMANNSTADT - Die Sonnenstrahlen haben am Wochenende zahlreiche Wanderer in die Fränkische Schweiz gelockt. Doch anders als üblich erzeugte der Touristenansturm teils Unmut in der Bevölkerung. Eis schlecken und Wandern in Zeiten der Corona-Pandemie? Anwohner haben die Polizei alarmiert. Die rückte aus und klärt auf. [mehr...] (16) 16 Kommentare vorhanden

Route wird nicht verlegt: Fünf-Seidla-Steig bleibt wie er ist 09.03.2020 09:43 Uhr

Trotz der Probleme entlang des Weges wird Wanderroute nicht verändert


GRÄFENBERG - Der Erfolg des Fünf-Seidla-Steigs ist ein bisschen wie die Geister, die man rief, und jetzt nicht mehr los wird. "Wo Menschen in Massen auftreten, gibt es Probleme", so Bürgermeister Hans-Jürgen Nekolla zu dem emotionalen Thema, das auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung Gräfenberg stand: Die Verlegung des Wanderwegs. [mehr...]