21°

Sonntag, 21.04.2019

|

Alle Informationen aus Markt Bibart

Anerkennung: Über 100 Menschen gerettet 25.03.2019 18:30 Uhr

Feuerwehren rückten 2018 zu 1457 Einsätzen im Landkreis aus


MARKT BIBART - Führende Einsatzkräfte von knapp 180 Feuerwehren im Landkreis kamen zur Kommandantendienstversammlung in der Markt Bibarter Mehrzweckhalle zusammen. Wie von Landrat Helmut Weiß erfuhren sie von allen Ehrengästen hohe Anerkennung für ihre wichtige ehrenamtliche Arbeit. [mehr...]

Markt Bibart: Großartiges Engagement gewürdigt 18.03.2019 19:45 Uhr

Nordbayerischer Musikbund und Bläserjugend tagten


MARKT BIBART - Heike Eilers wurde im Amt der Kreisvorsitzenden der Bläserjugend im Nordbayerischen Musikbund (NBMB) bestätigt. Unterstützung erfährt sie beim Engagement für Jugend im neugewählten Team vom stellvertretenden Kreisjugendvorsitzenden Johannes Zier, von Schriftführer Ludwig Nützel, Kassier Harry Zech sowie Beisitzer Ulrich Bergmann. [mehr...]

Denkmalprämierung 2019: Das sind die Preisträger aus Neustadt/Aisch-Bad Windsheim 14.03.2019 19:08 Uhr



Der Bezirk Mittelfranken hat auch 2019 wieder zahlreiche Bauwerke als Denkmal ausgezeichnet. Wir haben die Preisträger aus dem Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim für Sie zusammengestellt. [mehr...]

Staatsstraße bei Rüdisbronn ist wieder frei 20.12.2018 10:45 Uhr

An der Ortsumgehung ist die Brücke über den Kaibach fertig


RÜDISBRONN - Die Ortsumgehung von Rüdisbronn ist schon seit mehreren Wochen fertig. Zwischen Rüdisbronn und Berolzheim musste jedoch noch die Kaibachbrücke erneuert werden. Diese Arbeiten sind nun abgeschlossen. Für Donnerstag, 20. Dezember, hat das Staatliche Bauamt Ansbach freie Fahrt angekündigt. [mehr...]

Markt Bibart: Mutter und zweijährige Kinder bei Unfall verletzt 24.10.2018 12:46 Uhr

Alle drei Verletzten wurden mit Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen


MARKT BIBART - Eine Mutter musste am Dienstagmorgen auf einer Kreisstraße nahe Markt Bibart im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim einem Reh ausweichen. Für sie und ihre beiden zweijährigen Kinder hatte das schlimme Folgen. [mehr...]