13°

Mittwoch, 21.08.2019

|

Alle Informationen aus Schnaittach

Plädoyers im Doppelmord: War Stephanie P. Urheberin des Mordplans? 03.04.2019 20:19 Uhr

Staatsanwalt hält Ehefrau für treibende Kraft hinter der Bluttat


NÜRNBERG - In der Nacht vom 13. auf den 14. Dezember 2017 schlug Ingo P. seine Mutter Elfriede (66) und seinen Vater Peter (70) mit einem Zimmermannshammer tot – sie lag im Bett, als er sie umbrachte. Danach jagte er seinen Vater durch die Wohnung. [mehr...]

Große Suche nach Rentner aus Schnaittach 01.04.2019 16:09 Uhr

Auto des Mannes wurde an einer Sandgrube gefunden


LAUF AN DER PEGNITZ - Suchhunde waren bereits im Einsatz und sogar ein Hubschrauber unterstützte die Polizisten aus der Luft - doch bisher fehlt von einem 87 Jahre alten Rentner jede Spur. Seit Donnerstag wird der Mann aus Schnaittach vermisst. Die Polizei schließt nicht aus, dass er sich in einer hilflosen Lage befinden könnte. [mehr...]

Doppelmord-Prozess: Psychiater spricht von "Mord aus Liebe" 27.03.2019 19:22 Uhr

Wörthmüller hält Ingo und Stephanie P. für voll schuldfähig


NÜRNBERG - Ingo P. soll seine eigenen Eltern ermordet und im eigenen Anbau der Garage einbetoniert haben – jetzt bietet der Psychiater eine mögliche Erklärung für die Bluttat: Es könnte ein Mord aus Liebe gewesen sein. Aus Sicht des Gutachters sind Ingo und Stephanie P. voll schuldfähig, eine Persönlichkeitsstörung stellt er nicht fest. [mehr...]

Doppelmord in Schnaittach: Ex-Partner packen aus 20.03.2019 19:30 Uhr

Weitere pikante Details über Ingo und Stephanie P. werden bekannt


NÜRNBERG - Wird Ingo P. (26) wegen Mordes an seinen Eltern verurteilt, kommt er kaum vor seinem 50. Geburtstag aus dem Gefängnis. Lebenslang bedeutet in Bayern fast 22 Jahre hinter Gittern. Dazu steht die besondere Schwere seiner Schuld im Raum und die anschließende Sicherungsverwahrung. Die Anklage geht von einem gemeinschaftlich begangenen Mord aus, doch Stephanie P. (23) bekundet ihre Unschuld. Im Strafverfahren kommen nun Zeugen zu Wort, die viel Zeit mit beiden verbrachten. [mehr...]

Schnaittach: Mann in Wohnung überfallen und ausgeraubt 05.03.2019 11:41 Uhr

Täter konnten flüchten - Polizei sucht Zeugen


SCHNAITTACH - Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum Montag in Schnaittach einen Mann in seiner Wohnung überfallen. Während sie Bargeld forderten, schlugen sie immer wieder auf den Bewohner ein. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise zu den noch flüchtigen Tätern.  [mehr...]

Schnaittach: Vermisste 15-Jährige ist wieder aufgetaucht 04.03.2019 13:44 Uhr

Jugendliche wurde nach fast einer Woche wohlbehalten angetroffen


SCHNAITTACH - Am vergangenen Dienstag wurde sie zuletzt am Bahnhof in Lauf gesehen, seitdem fehlte von einer 15-Jährigen Schnaittacherin jede Spur. Die Polizei startete eine Großfahndung. Nun haben Zeugen die Jugendliche wohlbehalten angetroffen.  [mehr...]

Doppelmord-Prozess: "Du willst diese Hass-Liebe-Kombi" 03.03.2019 05:56 Uhr

Prozess offenbart Szenen einer seltsamen Beziehung der Angeklagten


NÜRNBERG - Die Königin unter den Beweismitteln, das Geständnis, fehlt: Akribisch werden im Strafverfahren um den Doppelmord von Schnaittach die Indizien aneinandergereiht. Seit zwei Wochen wird verhandelt, jetzt sind zwei Wochen Sitzungspause. Eine Zwischenbilanz. [mehr...]

Schwerer Unfall mit drei Verletzten nahe Schnaittach 28.02.2019 18:56 Uhr

Straße in Richtung Eckental war für eineinhalb Stunden gesperrt


SCHNAITTACH - Am Donnerstag kam es auf der Staatsstraße von Schnaittach nach Großbellhofen, auf Höhe des Abzweiges nach Kleinbellhofen, zu einem Verkehrsunfall mit drei zum Teil schwerer verletzten Personen. [mehr...]

Mit Gegenverkehr kollidiert: Verkehrsunfall nahe Schnaittach 28.02.2019 18:23 Uhr



Am Donnerstag kollidierten bei einer Abzweigung zwischen Schnaittach und Großbellhofen mehrere Autos. Ein Autofahrer wollte abbiegen - dies übersah ein nachfolgender Mann und lenkte seinen Wagen in den Gegenverkehr. Er stieß mit einem weiteren Auto zusammen. Alle drei Fahrer wurden verletzt. Ein Teilstück der Straße bis Großbellhofen war für fast zwei Stunden gesperrt. [mehr...]

Doppelmord von Schnaittach: Ehepaar erschlagen und eingemauert 27.02.2019 12:05 Uhr



Dieser Fall erschütterte die Region: Ein 25-Jähriger steht unter Verdacht, seine Eltern im Dezember 2017 brutal ermordet und im Anbau ihrer eigenen Garage in Schnaittach eingemauert zu haben: Seit Mitte Februar 2019 stehen Sohn Ingo P. und dessen Ehefrau Stephanie P. vor dem Schwurgericht. Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten neben Mord auch versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor. [mehr...]