25°

Samstag, 15.08.2020

|

Alle Informationen aus Heroldsbach

Corona: Grundschulen im Kreis Forchheim starten wieder 10.05.2020 09:00 Uhr

Maskenpflicht auf Gängen und in der Pause


FORCHHEIM - Pauken in Pandemie-Zeiten: Die Grundschulen im Landkreis Forchheim bereiten sich auf einen außergewöhnlichen Unterricht ab Montag, 11. Mai, vor. Einbahnstraßen könnten eine Lösung sein. [mehr...]

Das müssen Gläubige im Landkreis Forchheim für Sonntag wissen 09.05.2020 12:30 Uhr

Gräfenberger Pfarrer fährt Kanister mit Desinfektionsmitteln aus. Die Vorbereitungen für die ersten Gottesdienste laufen im Landkreis.


LANDKREIS FORCHHEIM - Schon am Dienstag hat Pfarrer Axel Bertholdt, stellvertretender Dekan des evangelischen Dekanats Gräfenberg, seine Pfarreien abgefahren, um jeder Pfarrerin oder jedem Pfarrer einen 10-Liter-Kanister Desinfektionsmittel zu bringen. Das Desinfektionsmittel war ein Geschenk vom Staat, das der THW gebracht hat. Auch wenn damit eine der Vorsichtsmaßnahmen bereits umgesetzt ist, wird nicht in allen Pfarreien des Dekanats bereits am Sonntag ein Gottesdienst stattfinden. [mehr...]

Muss das Schäuferla in der Fränkischen Schweiz wegen Corona teurer werden? 06.05.2020 16:00 Uhr

"Wertigkeit der Gastronomie muss erkannt werden": 30 Prozent vom Jahresumsatz weg


FORCHHEIM - Die Gastronomie und der Weg aus der Corona-Krise: Über die Risiken und Chancen in der Fränkischen Schweiz - mit der allgegenwärtigen Feststellung: "Auf Dauer leben kann man aber davon natürlich nicht." [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Corona: Freizeitpark Schloss Thurn will am 30. Mai wieder öffnen 06.05.2020 14:42 Uhr

Ob Shows stattfinden können, steht aber noch nicht fest


HEROLDSBACH-THURN - Der Freizeitpark Schloss Thurn plant seine Wiederöffnung für den 30. Mai, pünktlich zu Beginn der Pfingstferien. Dabei werde man zum Schutz von Mitarbeitern und Gästen auf den Sicherheitsabstand auch in den Fahrgeschäften achten. [mehr...]

3,85 Millionen Euro: So soll Heroldsbachs neue Ortsdurchfahrt aussehen 01.05.2020 16:00 Uhr

Zuschüsse des Staats von bis zu 70 Prozent werden erwartet


HEROLDSBACH - 3,85 Millionen Euro soll der Ausbau der Kreisstraße 13 – also der Ortsdurchfahrt – innerhalb von Heroldsbach kosten. Die schadhafte Straße wird von gut 5300 Fahrzeugen am Tag genutzt. Die Maßnahme wurde bereits von den Kreisgremien beschlossen. [mehr...]

Karpfen-Saison geht zu Ende: Hat Corona im Landkreis Forchheim auf den Appetit gedrückt? 29.04.2020 11:00 Uhr

In manchen Teichen im Landkreis könnte es enger werden als bislang erlaubt


FORCHHEIM - Bald sind die Fischmonate mit "R" zu Ende. Der Karpfen, der dann noch nicht gegessen ist, wandert zurück in den Teich. Zu viele Fische dürfen aber dort nicht herumschwimmen, sonst sind Fördermittel bedroht... [mehr...]

Wässerwiesen im Kreis Forchheim sind jetzt Kulturerbe 26.04.2020 17:00 Uhr

Taditionelle Wässerung erhält Eintrag in die Verzeichnisse des Freistaats


FORCHHEIM - Die Bemühungen haben sich gelohnt: Der Bayerische Ministerrat hat entschieden, dass die Wässerwiesen im Landkreis Forchheim in das Bayerische Landesverzeichnis aufgenommen werden. [mehr...]

Übersicht: Wo im Landkreis Forchheim Mund-Nasen-Masken verkauft werden 24.04.2020 14:37 Uhr

Mundschutz/Communitymasken sind für Bürgerinnen und Bürger erhältlich


FORCHHEIM - Ab Montag gilt in Bayern Maskenpflicht angesichts der Corona-Pandemie. Hier gibt es eine Übersicht, wo im Landkreis Forchheim Bürgerinnen und Bürger Mund-Nasen-Masken beziehungsweise Communitymasken kaufen können. [mehr...]

Kreis Forcheim: Bus-Linien fahren vorerst weiter wie gewohnt 24.04.2020 10:54 Uhr

Bauarbeiten in Wimmelbach werden auf Mitte Mai verschoben


WIMMELBACH - Die geplante Sperrung der Hausener Straße in Wimmelbach ab dem 27. April muss verschoben werden, teilt das Landratsamt mit. Damit kommt es vorerst nicht zu den angekündigten Änderungen im Bus-Verkehr. [mehr...]

Oesdorf: Der Borkenkäfer setzt dem Wald zu 20.04.2020 18:30 Uhr

Der Baumschädling und die Ahornrussrinden-Krankheit treiben den Förstern die Sorgenfalten auf die Stirn.


OESDORF - Schwammspinner und Eichenprozessionsspinner sind immer wieder in den Schlagzeilen. "Immer dann, wenn die Leute damit in Kontakt kommen", sagt Erich Daum, Revierleiter des Forstreviers Oesdorf. Es sind aber andere Schädlinge, die den Förstern derzeit Sorgenfalten auf die Stirn treiben. Ein Pilz, der die Ahornrußrinden-Krankheit im Pretzfelder Revier verursacht, ist auch für den Menschen gefährlich. [mehr...]