Montag, 22.04.2019

|

Alle Informationen aus Schnaittach

Schnaittacher Doppelmord: Anwälte legen Revision ein 16.04.2019 18:36 Uhr

Verteidiger von Ingo und Stephanie P. wollen das Urteil nicht hinnehmen


NÜRNBERG - Lebenslange Freiheitsstrafe - so lautete das Urteil für Ingo und Stephanie P. Das Landgericht zeigte sich überzeugt, dass Ingo P. im Dezember 2017 seine Eltern mit einem Hammer erschlagen und deren Körper einbetoniert hatte. Nun haben die Verteidiger des Paares Revision angekündigt. [mehr...]

Mitten auf der A9: Wohnmobil steht in Flammen und verursacht Stau 13.04.2019 15:31 Uhr



Am Samstagmittag ist ein Wohnmobil auf der A9 völlig ausgebrannt. Grund dafür war wohl ein technischer Defekt. Der Fahrer des Fahrzeuges aus Brandenburg konnte gerade noch auf dem Pannenstreifen anhalten. Die Autobahn musste während der Löscharbeiten in Richtung Nürnberg gesperrt werden. [mehr...]

Mitten auf der A9 bei Schnaittach: Wohnmobil stand in Flammen 13.04.2019 15:30 Uhr

Die Autobahn war in Richtung Nürnberg eine Stunde gesperrt


SCHNAITTACH - Am Samstagmittag brannte ein Wohnmobil auf der Autobahn 9 zwischen der Anschlussstelle Schnaittach und Lauf in Fahrtrichtung Nürnberg. Die Feuerwehr vermutet einen technischen Defekt als Ursache, die Autobahn war circa eine Stunde lang gesperrt. [mehr...]

Schnaittacher Doppelmord: Erbt Ingo P. das Elternhaus? 12.04.2019 05:39 Uhr

Ein Mörder kann erst nach der Klage seine Ansprüche verlieren


SCHNAITTACH - Im Dezember 2017 hat Ingo P. seine Eltern ermordet. Der 26-Jährige wurde jetzt zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt – erbt er nun trotz seiner Tat das Elternhaus in Schnaittach? [mehr...]

Doppelmord: Lebenslänglich für Schnaittacher Paar 11.04.2019 11:45 Uhr

26-Jähriger muss hinter Gitter - Auch Partnerin erhält eine Haftstrafe


NÜRNBERG - Es war eine grausame Tat, die deutschlandweit für Aufsehen sorgte: Im Dezember 2017 schlug Ingo P. seine Mutter Elfriede (66) und seinen Vater Peter (70) mit einem Zimmermannshammer tot. Heute wurde der 26-Jährige vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Auch seine drei Jahre jüngere Frau muss ins Gefängnis - obwohl sie nicht unmittelbar an der Tat beteiligt war. [mehr...]

Doppelmord in Schnaittach: Urteile gegen Paar erwartet 11.04.2019 08:06 Uhr

Staatsanwaltschaft forderte für die Angeklagten lebenslange Freiheitsstrafen


NÜRNBERG - Der Fall machte bundesweit Schlagzeilen. In der beschaulichen Marktgemeinde Schnaittach bei Nürnberg soll ein Paar die Eltern des Mannes erschlagen und die Leichen im Haus dann eingemauert haben. Jetzt sollen die Urteile gesprochen werden. [mehr...]

Vermisster Rentner aus Schnaittach tot in Weiher gefunden 09.04.2019 14:35 Uhr

Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Leiche des Mannes bergen


LAUF AN DER PEGNITZ - Seit Ende März fehlte von einem 87 Jahre alten Mann aus Schnaittach jede Spur. Die Polizei startete eine große Suchaktion, bei der neben einem Hubschrauber auch Suchhunde zum Einsatz kamen. Nun gibt es traurige Gewissheit: Der vermisste Mann ist tot. [mehr...]

Plädoyers im Doppelmord: War Stephanie P. Urheberin des Mordplans? 03.04.2019 20:19 Uhr

Staatsanwalt hält Ehefrau für treibende Kraft hinter der Bluttat


NÜRNBERG - In der Nacht vom 13. auf den 14. Dezember 2017 schlug Ingo P. seine Mutter Elfriede (66) und seinen Vater Peter (70) mit einem Zimmermannshammer tot – sie lag im Bett, als er sie umbrachte. Danach jagte er seinen Vater durch die Wohnung. [mehr...]

Große Suche nach Rentner aus Schnaittach 01.04.2019 16:09 Uhr

Auto des Mannes wurde an einer Sandgrube gefunden


LAUF AN DER PEGNITZ - Suchhunde waren bereits im Einsatz und sogar ein Hubschrauber unterstützte die Polizisten aus der Luft - doch bisher fehlt von einem 87 Jahre alten Rentner jede Spur. Seit Donnerstag wird der Mann aus Schnaittach vermisst. Die Polizei schließt nicht aus, dass er sich in einer hilflosen Lage befinden könnte. [mehr...]

Doppelmord-Prozess: Psychiater spricht von "Mord aus Liebe" 27.03.2019 19:22 Uhr

Wörthmüller hält Ingo und Stephanie P. für voll schuldfähig


NÜRNBERG - Ingo P. soll seine eigenen Eltern ermordet und im eigenen Anbau der Garage einbetoniert haben – jetzt bietet der Psychiater eine mögliche Erklärung für die Bluttat: Es könnte ein Mord aus Liebe gewesen sein. Aus Sicht des Gutachters sind Ingo und Stephanie P. voll schuldfähig, eine Persönlichkeitsstörung stellt er nicht fest. [mehr...]