Freitag, 24.05.2019

|

Alle Informationen aus Hersbruck

Autofahrer fährt mit Blaulicht durch Stau: Polizeiarbeit gescheitert 13.01.2019 18:51 Uhr

43-Jähriger stand vor Amtsgericht Hersbruck - Verfahren eingestellt


FEUCHT/HERSBRUCK - Wer mit blauem Blinklicht fährt, hat Vorfahrt. Dieses Recht haben in Deutschland aber nur Rettungskräfte und Personenschützer bei Einsätzen. Ein 43-jähriger Rechtsanwalt aus dem Landkreis soll trotzdem auf diese Weise in einem Stau auf die Tube gedrückt haben – und stand deshalb wegen Amtsanmaßung vor dem Amtsgericht in Hersbruck. Das Verfahren wurde letztlich wegen schlechter Polizeiarbeit eingestellt. [mehr...]

Erst-Helfer-Gruppen rückten so oft aus wie noch nie 11.01.2019 18:34 Uhr

Freiwillige des ASB Jura hatten teilweise mehrere Einsätze pro Tag


HERSBRUCK - So viel Erste Hilfe wie im vergangenen Jahr hatten die "Helfer vor Ort" (HvO) und "First Responder" des ASB und der kooperierenden Feuerwehren in der Region noch nie geleistet: Insgesamt 520 Einsätze wurden an den Standorten Betzenstein-Plech, Neuhaus-Velden, Vorra, Edelsfeld und Königstein registriert, sagt Roland Löb vom ASB Jura. [mehr...]

Walter Költsch und Götz Reichel versteigerten beim Markt der langen Gsichter 30.12.2018 15:02 Uhr

In Hersbruck erwiesen sich beide als Unterhaltungskünstler


HERSBRUCK - "Ein wunderschöner Regenschirm, kann man aufgespannt auch als Antrieb beim Boot fahren nehmen!" Walter Költsch bestand seine Feuertaufe als Auktionator mit Bravour. Der Egensbacher, der − ganz Abenteurer − eine Axt als Versteigerungshammer einsetzte, und "Unterhaltungskünstler" Götz Reichel haben beim Hersbrucker "Markt der langen Gsichter" die unmöglichsten Weihnachtsgeschenke verscherbelt. [mehr...]

Bürgerstiftung Hersbruck spendet 4000 Euro an Tafel 29.12.2018 14:34 Uhr

Respekt und Anerkennung für ihre wertvolle Arbeit der Helfer


HERSBRUCK - Erneut unterstützt die Bürgerstiftung Hersbruck mit einem ansehnlichen finanziellen Zuschuss die ehrenamtliche Arbeit der Tafel Nürnberger Land. Der Vorsitzende des Stiftungsrates, Hersbrucks Altbürgermeister Wolfgang Plattmeier, überbrachte mit den Vorstandsmitgliedern Oliver Vogel und Michael Albert einen Spendenscheck über 4000 Euro.  
  [mehr...]

Das sind die Gewinner des Raiffeisenbank-Förderpreises 23.12.2018 21:43 Uhr

21.000 Euro fließen zurück in die Region


HERSBRUCK - Mit 21.000 Euro fördert die Raiffeisenbank Hersbruck 21 Ehrenamtlichen-Projekte in ihrem Geschäftsgebiet. Bei ihrem Förderpreis bekommt aber nicht jede Initiative gleichermaßen Geld, über die Höhe des jeweiligen Betrags lief ein Wettbewerb, eine öffentliche Internet-Abstimmung und zudem bedachte eine bankinterne Jury noch einmal fünf Gewinner. [mehr...]

Prozess gegen Rechtsradikalen: "Schneide euch Kehlen durch" 21.12.2018 17:30 Uhr

Schwarzenbrucker hatte Nachbarn mit Todesdrohungen überschwemmt


HERSBRUCK/SCHWARZENBRUCK - Das Amtsgericht Hersbruck hat besondere Vorkehrungen getroffen, als gegen den Schwarzenbrucker Hans K. wegen Bedrohung und Beleidigung verhandelt wird. Drei bewaffnete Justizbeamte sind im Sitzungssaal präsent. Ein nicht ganz alltägliches Strafverfahren also, das Richter Andre Gläßl hier leitet. [mehr...]

Prasselndes Lichtermeer am Hersbrucker Weihnachtsmarkt 16.12.2018 16:31 Uhr

Traditionelles Feuerwerk erleuchtete den Nachthimmel


HERSBRUCK - Den Funkenzauber wollten sich viele nicht entgehen lassen: Hunderte von Besuchern haben sich am Samstag auf dem Hersbrucker Weihnachtsmarkt das traditionelle Feuerwerk aus nächster Nähe angeschaut. [mehr...]

49-Jähriger würgt 16-Jährigen bis zur Ohnmacht 12.12.2018 20:39 Uhr

Die Tat stand nun vor dem Amtsgericht Hersbruck


FEUCHT/HERSBRUCK - Ein betrunkener 49-Jähriger spielte bei der Feuchter Kirchweih den Ritter für seine Freundin und würgte einen 16-Jährigen, der offenbar Streit mit ihr hatte. Das Amtsgericht Hersbruck verurteilte ihn zu einem Jahr Gefängnis. [mehr...]

Vortäuschen von Straftaten: Schäfer verurteilt 12.12.2018 13:00 Uhr

43-Jähriger hat gestanden, die Tierquälereien erfunden zu haben


HERSBRUCK - Ein Schäfer aus Mittelfranken hat die Polizei über Monate mit vermeintlich gestohlenen und getöteten Tieren auf Trab gehalten – nun ist der Mann wegen Vortäuschens von Straftaten verurteilt worden. Das Amtsgericht Hersbruck verhängte am Mittwoch eine Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren und eine Geldauflage in Höhe von 2500 Euro, wie ein Gerichtssprecher sagte. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Tödlicher Unfall auf A3 bei Altdorf: Verursacherin vor Gericht 07.12.2018 11:15 Uhr

Fahrfehler hatte dramatische Folgen - 19-Jähriger war nicht angeschnallt


ALTDORF/HERSBRUCK - Wegen vieler Gaffer machte ein Unfall auf der A3 nahe Altdorf im August 2017 Schlagzeilen. Ein Insasse starb, zwei weitere Mitfahrer wurden schwer verletzt. Die Fahrerin musste sich nun vor Gericht verantworten. [mehr...]