20°

Montag, 22.07.2019

|

Alle Informationen aus Stein

Vater und Sohn trieben leblos im Wasser: Palm Beach lobt Retter 01.07.2019 17:04 Uhr

Opfer weiter nicht ansprechbar - Bademeister versorgte anderes Kind


STEIN - Ein Vater und sein zwei Jahre alter Sohn trieben am Sonntagnachmittag leblos im Schwimmerbereich des Palm Beach. Ein aufmerksamer Gast zog die beiden aus dem Wasser, leistete sofort Erste Hilfe. Jetzt loben die Verantwortlichen des Bades den Mann - und erklären, warum kein Bademeister am Beckenrand stand. [mehr...]

Tragisches Unglück im Palm Beach: Vater und Sohn schwer verletzt 01.07.2019 14:57 Uhr



Am Sonntag haben Badegäste in einem Becken im Palm Beach in Stein zwei leblose Körper im Wasser entdeckt. Sofort zogen sie die beiden aus dem Becken. Sie reanimierten den 45-jährigen Mann und seinen zweijährigen Sohn und alarmierten den Rettungsdienst. Die beiden wurden in ein Krankenhaus gebracht. [mehr...]

Palm Beach in Stein: Vater und Sohn trieben leblos im Wasser 01.07.2019 11:00 Uhr

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten am Sonntag im Freizeitbad an


STEIN - Am Sonntagnachmittag herrschte im Freizeitbad Palm Beach in Stein (Landkreis Fürth) Aufruhr, Notarzt, Feuerwehr und Polizei fuhren vor: In einem der Becken trieben ein Mann und ein Kleinkind leblos im Wasser. [mehr...]

Einsatz in Stein: Hunderte Liter Heizöl gelangen ins Erdreich 17.06.2019 14:31 Uhr



Am Montagmorgen wurden die Feuerwehren aus Stein und Roßtal in den Gaßäckerweg nach Stein gerufen: Beim Ausparken war ein Schlauch bei einem Laster gerissen, dessen Tank mit knapp 20.000 Litern Heizöl befüllt war. Liter um Liter sickerte die Flüssigkeit ins Erdreich. Die Einsatzkräfte banden das ausgelaufene Heizöl ab und halfen dabei, das übrige Öl in einen zweiten Laster zu pumpen. Am frühen Nachmittag konnten die Helfer den Einsatz schließlich beenden. [mehr...]

Feuerwehreinsatz: Hunderte Liter Heizöl in Stein ausgelaufen 17.06.2019 13:48 Uhr

Feuerwehr Roßtal musste Firma mit spezieller Pumpe aushelfen


STEIN - Am Montagmorgen wurden die Feuerwehreinsatzkräfte aus Stein und Roßtal zu einem Einsatz gerufen, der sie bis zum frühen Nachmittag auf Trab hielt. Beim Gaßäckerweg hatte ein Tanklastwagen mehrere hundert Liter Heizöl verloren, die ins Erdreich sickerten. [mehr...]

Steins Feuerwehr kommt bald in moderner Montur 15.06.2019 10:00 Uhr

Neue Kluft mit vielen Finessen, wie eingebautem Seilsystem


STEIN - Für die Sicherheit und den Komfort ihrer Einsatzkräfte will die Faberstadt 56.000 Euro in die Hand nehmen und 67 hochmoderne Jacken anschaffen. Dies entschied der Hauptverwaltungsausschuss. [mehr...]

Steiner Keimzelle: Erster Schritt zum Bürgerbegehren 13.06.2019 13:00 Uhr

1650 Unterschriften wurden jetzt übergeben, um das Projekt zu stoppen


STEIN - Die Steiner Bürgerinitiative pro Wiesengrund wünscht sich eine Entscheidung über das Naturprojekt "Keimzelle". Dabei sollen alle in der Stadt lebenden Menschen abstimmen können. 1650 Unterschriften hat die BI gesammelt. [mehr...]

Steiner Keimzelle spaltet weiterhin die Bürger 10.06.2019 17:43 Uhr

In Stein wünschen sich immer mehr Bürger eine Rückkehr zum Dialog.


STEIN - 350 Mitstreiter hat der Steiner Dietmar Dorn zusammengetrommelt, um für das umstrittene Projekt zu werben. [mehr...]

Erstmals Streik in Bleistiftindustrie: Hunderte protestieren in Franken 04.06.2019 17:28 Uhr

Beschäftigte von Faber-Castell, Schwan-Stabilo und Lyra im Streik


NÜRNBERG - Erstmals in der Geschichte sind am Dienstag hunderte Beschäftigte der Bleistiftindustrie in den Warnstreik getreten. Der Schwerpunkt liegt in der Metropolregion Nürnberg: Mit den Protesten will die IG Metall den Druck auf die Arbeitgeber in den laufenden Tarifverhandlungen erhöhen. [mehr...]

Erstmals in der Geschichte: Beschäftigte von Faber-Castell streiken 04.06.2019 16:35 Uhr



Erstmals in der Geschichte haben am Dienstag Beschäftigte der Bleistiftindustrie ihre Arbeit niedergelegt. Betroffen sind in der Region sowohl Faber-Castell, Schwan-Stabilo und Lyra. Mit den Warnstreiks will die IG Metall Druck auf die Arbeitgeber in den laufenden Tarifverhandlungen ausüben. "Das ist ein starkes Signal an Arbeitgeber, die ihnen das verweigern wollen", sagte der bayerische IG-Metall-Chef Johann Horn. [mehr...]