14°

Mittwoch, 16.10.2019

|

Alle Informationen aus Fürth

U-Bahn-Halt Klinikum: Mysteriöse Absperrgitter vor 3 Stunden

Die neue Betontreppe kann noch nicht von den Passanten genutzt werden


FÜRTH - Nach Jahren gibt es an der Station endlich wieder eine Treppe als Zugang. Doch nutzen kann sie seit Monaten niemand. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

"Brauch' dich zehn Minuten": Haft für Vergewaltiger vom Wiesengrund vor 6 Stunden

Eine halbe Stunde lang dauerte das Martyrium


FÜRTH/NÜRNBERG - Es war ein Albtraum, den Elisabeth M. am Morgen des 3. November 2018 im Fürther Wiesengrund erlebte – Adem K. (38) ein unbekannter Mann, bewaffnet mit einem Messer, zerrte sie in ein Gebüsch und zwang sie zu Oral- und Geschlechtsverkehr. "Ich brauch' dich zehn Minuten", sagte er und drohte, sie "abzustechen". [mehr...]

Kärwa-Schausteller hinterlassen Schlammwüste vor 8 Stunden

Wohnwagen mussten mit schwerem Gerät aus dem Fürther Wiesengrund gezogen werden


FÜRTH - Ziemlich wüst sieht es an der Ludwigbrücke aus, wo die Schausteller ihr Kärwa-Quartier geräumt haben. Wie kurz berichtet, musste das THW die Wohnwagen mit schwerem Gerät aus dem regennassen Untergrund ziehen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Kriegsverherrlicher? Fürther SPD-Stadtrat unter Druck 15.10.2019 11:00 Uhr

Heftige Kritik an Facebook-Post von Ayhan Yesil zum Einmarsch der Türkei in Nordsyrien


FÜRTH - Erdogans Armee marschiert in Nordsyrien ein, der türkischstämmige Fürther Stadtrat Ayhan Yesil postet auf Facebook ein Foto der Nationalflagge, schreibt von Sieg und Vaterland – und erntet deshalb heftige Kritik. Doch so will er das alles gar nicht gemeint haben. [mehr...] (17) 17 Kommentare vorhanden

Für den Artenschutz: Fürth lässt künftig seltener mähen 15.10.2019 05:47 Uhr

Neues Pflegekonzept für Grünanlagen trägt dem Schutz der Umwelt Rechnung


FÜRTH - Das städtische Grünflächenamt trägt mit einem neuen Mähkonzept dem Wunsch vieler Bürger nach ökologischer Gestaltung der Grünanlagen Rechnung. Statt öder Rasenflächen werden mehr Blüh- und Staudenbereiche angelegt. [mehr...] (12) 12 Kommentare vorhanden

Fürth will Airbnb einen Riegel vorschieben 14.10.2019 17:00 Uhr

Nach Verbot in Nürnberg wird verstärkter Druck auf die Kleeblattstadt erwartet


FÜRTH - Bis spätestens Dezember soll das Baureferat dem Stadtrat einen Vorschlag unterbreiten, wie man in Fürth der Zunahme von Angeboten wie "Airbnb" begegnen kann, nachdem diese heuer in Nürnberg verboten wurden. Kein leichtes Unterfangen, wie Baureferentin Christine Lippert und Stadtplanungsamtschef Dietmar Most meinen. [mehr...] (23) 23 Kommentare vorhanden

OB-Kandidat: Fürths Grüne setzen auf Kamran Salimi 14.10.2019 16:00 Uhr

Für die Kommunalwahl 2020 stellte die Partei eine 50-köpfige Stadtratsliste auf


FÜRTH - Der 50-jährige Kamran Salimi tritt für die Grünen bei der Kommunalwahl im März gegen Oberbürgermeister Thomas Jung an. Seine Partei will die absolute Mehrheit der SPD im Stadtrat brechen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Fürther Holztribüne: Ein Paradies für Groundhopper 14.10.2019 11:00 Uhr

Manche nehmen weite Reisen auf sich, um beim ASV Fürth Platz zu nehmen


FÜRTH - Es gibt Menschen die sehr weite Fahrten auf sich nehmen, um Fußball zu gucken. Aber: Sie fahren dabei nicht zum 1. FC Nürnberg, oder zum FC Bayern München, sondern nehmen zum Beispiel auf der Holztribüne beim ASV Fürth Platz. Was treibt sogenannte "Groundhopper" an? [mehr...]

Grenzlandmusik im Steilformat 14.10.2019 10:00 Uhr

Karin Rabhansl und Andi Valandi in der Fürther Kofferfabrik


FÜRTH - Der eine stammt aus Dresden, die andere aus der Passauer Gegend. Beide kommen also von dort, wo Deutschland an seine Grenzen stößt, wo die Welt zu Ende geht, wo der Ochs vorm Böhmerwald beziehungsweise vor dem Erzgebirge steht und wo die Eingeborenen merkwürdige Dialekte pflegen. Und merkwürdige Musik anstimmen. Nun haben sich beide zum Doppelpack für eine Konzerttour zusammengetan: Andi Valandi aus Dresden und Karin Rabhansl aus Passau. Und beide gastierten in der Kofferfabrik. [mehr...]

Seit 15 Jahren: Fürths Solarberg ist ein Dauerbrenner 14.10.2019 06:00 Uhr

Die einst umstrittene Anlage liefert zuverlässig Strom für 250 Haushalte


FÜRTH - Seit 15 Jahren produziert der Solarberg Strom für rund 250 Haushalte. Einst war das Projekt sehr umstritten. [mehr...]