14°

Sonntag, 26.05.2019

|

Alle Informationen aus Wiesenttal

Fränkische Schweiz: Naturschützer klagen gegen Kanus auf der Wiesent 10.04.2019 18:44 Uhr

Bund Naturschutz geht gegen Genehmigung des Landratsamtes vor


FORCHHEIM/WIESENTTAL - Der Bund Naturschutz wehrt sich vor Gericht gegen eine Genehmigung des Landratsamtes, in der Sommersaison die Wiesent mit Booten befahren zu dürfen. [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden

Lebensretter ist in Streitberg bereit 05.04.2019 17:22 Uhr

Spender ermöglichen einen Defibrillator am Feuerwehrhaus


STREITBERG - Die Freiwillige Feuerwehr Streitberg verfügt neuerdings über einen Defibrillator. Er ist gut sichtbar an der Außenseite des Feuerwehrgerätehauses neben dem Tor zum Geräteraum montiert. [mehr...]

Auf Frankens Straßen: Schwere Motorradunfälle am Wochenende 01.04.2019 07:37 Uhr

Unfälle in verschiedenen Landkreisen - Schwerverletzte und ein Toter


MÖHRENDORF/HESSDORF/ WIESENTTAL - Auf fränkischen Straßen hat es am Wochenende mehrere schwere Motorradunfälle gegeben: Bei einem Unfall im Landkreis Forchheim wurden der Fahrer und seine Sozia schwer verletzt, im Landkreis Erlangen-Höchstadt starb ein 55-jähriger Biker. [mehr...]

Cabrio übersehen: Motorradfahrer und Sozia schwer verletzt 31.03.2019 10:51 Uhr

Schwerer Unfall im Landkreis Forchheim - Rettungshubschrauber im Einsatz


WIESENTTAL - Weil er beim Überholvorgang offenbar ein Cabrio übersehen hatte, ist ein Motorradfahrer am späten Samstagnachmittag in Wiesenttal im Landkreis Forchheim verunglückt. Die Maschine eines des 32-jährigen Forchheimers touchierte ein Auto, der Mann und seine 29-jährige Mitfahrerin stürzten und verletzten sich schwer. [mehr...]

Zwei Schwerverletzte nach Motorradunfall im Landkreis Forchheim 31.03.2019 10:49 Uhr



Er hatte beim Überholen wohl ein Cabrio übersehen: Ein 32-Jähriger Motorradfahrer und seine 29-jährige Sozia sind am späten Samstagnachmittag bei Wiesenttal im Landkreis Forchheim schwer verletzt worden. [mehr...]

Rad- und Gehweg in der Fränkischen Schweiz: An engen Stellen muss die Wiesent verlegt werden 29.03.2019 08:51 Uhr

Radwegebau von Doos nach Behringersmühle ist laut Staatlichem Bauamt nur äußerst kompliziert zu bewerkstelligen


WIESENTTAL - Der Geh- und Radweg zwischen Waischenfeld und Doos entlang der Staatsstraße 2191 ist seit letztem Jahr im Bau. Warum hat der Weiterbau von Doos bis Behringersmühle jedoch noch nicht einmal begonnen? Das erklärte der Leiter des Staatlichen Bauamts Bamberg, Uwe Zeuschel, während der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. [mehr...]

Streitberg: Freibad fit machen für die Saison 28.03.2019 10:00 Uhr

Gemeinderat und Förderverein ziehen an einem Strang


WIESENTTAL - Die Notwendigkeit einer Generalsanierung des in dieser Form in Deutschland einzigartigen Familienschwimmbades Streitberg mit viel Geld steht außer Frage. Der Gemeinderat hat sich auch schon einstimmig dafür ausgesprochen. Während seiner jüngsten Sitzung und der Bauausschusssitzung zuvor ging es erneut ums Freibad, diesmal vor allem darum, wie das Bad für die Saison fit gemacht werden muss. [mehr...]

Wiesen unter Wasser: Hochwasser im Wiesenttal 17.03.2019 14:33 Uhr



Nach dem viel zu trockenem Jahr 2018 ein seltener Anblick: Hochwasser im Wiesenttal. Obwohl das Wasserwirtschaftsamt in Kronach inzwischen Entwarnung gibt, stehen noch einige Wiesen, Felder und Feldwege unter Wasser. Nicht mehr lange: Am Dienstag soll sich ein Hochdruckgebiet durchsetzen und für anhaltendes schönes Frühlingswetter sorgen. [mehr...]

Kreis Forchheim verzeichnet vier Wildunfälle in zwei Stunden 14.03.2019 11:46 Uhr

Wildschweine stießen mit Autos zusammen - Hoher Sachschaden


EBERMANNSTADT - Am Mittwochabend ist es innerhalb von nur zwei Stunden im Dienstbereich der Polizeiinspektion Ebermannstadt zu vier Wildunfällen gekommen. In allen Fällen waren Wildschweine beteiligt. [mehr...]

Fränkische Schweiz: Weniger Wanderwege, dafür total digital 12.03.2019 20:00 Uhr

Umweltminister verspricht mehr Unterstützung — Fränkische betreibt hohen Aufwand für Qualitätssiegel


FORCHHEIM - Mehr Geld aus der Staatskasse für den Unterhalt der bayerischen Wanderwege: Das hört sich zunächst einmal gut an. Umweltminister Thorsten Glauber (FW) verspricht bayernweit jährlich 100 000 Euro mehr, also insgesamt 400 000 Euro. Was bleibt davon in der Fränkischen Schweiz hängen? [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden