14°

Samstag, 04.07.2020

|

Alle Informationen aus Kunreuth

Aktueller Stand zu Corona im Kreis Forchheim: Zwei Neuinfektionen 03.07.2020 10:10 Uhr

Alle Entwicklungen laufend aktualisiert


FORCHHEIM - Das Coronavirus im Landkreis Forchheim: 208 Fälle von Infektionen sind bislang nachgewiesen geworden (Stand 3. Juli). Derzeit sind zwei aktuelle Infektionsfälle bekannt, 202 gelten als genesen. Vier Personen aus dem Landkreis Forchheim sind an oder mit Covid-19 gestorben, eine davon im Klinikum Forchheim. Alle wichtigen Infos finden Sie hier auf einen Blick. [mehr...]

Biotop-Kartierung: "Neues Zeitalter" beim Artenschutz im Kreis Forchheim? 01.07.2020 16:10 Uhr

Umweltminister Thorsten Glauber aus Pinzberg spricht von 'Volksbegehren plus'


FORCHHEIM - Die neue bayerische Biotop-Kartieranleitung wurde inzwischen in Kraft gesetzt. Wie schaut sie aus? Und was bedeutet das für die Streuobstwiesen im Landkreis Forchheim und in der Fränkischen Schweiz? Wir haben beim Umweltminister nachgefragt. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Biotop-Kartierung: "Todesstoß" für Streuobstwiesen im Kreis Forchheim? 01.07.2020 16:05 Uhr

Neue Kartieranleitung sorgt bei Naturschützern für großen Unmut


FORCHHEIM - "Absolut inakzeptabel." Das Urteil, das der Landesbund für Vogelschutz (LBV) über den Entwurf einer neuen Verordnung für Streuobst im Freistaat fällt, ist eindeutig. Dem LBV zufolge könne kein Streuobstbestand in Bayern die Schutzkriterien aus dem Verordnungsentwurf erfüllen. Im Gegenteil. [mehr...]

Jägerstand nahe Weingarts wurde mit der Säge demoliert 29.06.2020 12:24 Uhr

Täter sägte das komplette Dach ab -Polizei ermittelt


WALKERSBRUNN - Innerhalb der letzten 14 Tage ist erneut eine Jagdkanzel Ziel eines Angriffs durch einen Unbekannten geworden: In einem Waldgrundstück in Richtung Weingarts sägte der Täter auf einer Höhe von rund sechs Metern das komplette Dach des Hochsitzes ab. [mehr...]

Kreis Forchheim: Massive Verstöße gegen Naturschutz in der Corona-Zeit? 24.06.2020 10:00 Uhr

Bund Naturschutz klagt an - Landratsamt Forchheim klärt auf


FORCHHEIM - Fotos dokumentieren "gravierende Vorfälle". So schreibt es die Ortsgruppe des Bundes Naturschutz (BN) Ebermannstadt/Wiesenttal in einer Mail an die NN. Die Naturschützer beklagen, in Zeiten der Corona-Krise eine massive Zunahme von Verstößen festzustellen. "Regeln und Vorgaben zum Schutz der Natur werden zunehmend ignoriert und missachtet", heißt es. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Landkreis Forchheim: Bilder vom schönsten Tag im Leben 23.06.2020 13:40 Uhr

Die frisch vermählten Paare aus dem Kreis Forchheim - Das große Glück


FORCHHEIM - Glückliches Strahlen, verliebte Blicke, leidenschaftliche Berührungen und romantische Küsse am schönsten Tag im Leben: Wir haben die Hochzeitsbilder der frisch vermählten Ehepaare aus dem Landkreis Forchheim. [mehr...]

Alle Wertstoffhöfe im Landkreis Forchheim öffnen wieder 19.06.2020 15:56 Uhr

Beschränkungen werden gelockert - Kreisräte lehnen Reduzierung ab


FORCHHEIM - Der Corona-bedingte Shutdown rund der Hälfte aller Werstoffhöfe im Landkreis Forchheim ist bald vorbei: Ab Dienstag, 23. Juni, öffnet das Landratsamt wieder alle 30 dezentralen Sammelstellen für Abfall und Grüngut. [mehr...]

Kreis Forchheim ist als erster Landkreis in Oberfranken Corona-frei 17.06.2020 17:26 Uhr

Landrat Hermann Ulm: "Die Einschränkungen haben sich gelohnt"


FORCHHEIM - Seit 27. Mai sind im Landkreis Forchheim keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt worden. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis und seinen 116.057 Einwohnern 206 Corona-Fälle registriert worden, 202 gelten als genesen, vier Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Landrat Hermann Ulm (CSU) sagt: "Die Einschränkungen haben sich gelohnt." [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Lebensgefährlich: Unbekannte sägen an Jägersitzen in der Fränkischen Schweiz 17.06.2020 17:00 Uhr

Unbekannte sabotieren mutwillig Kanzeln - Die Kripo ermittelt


FRÄNKISCHE SCHWEIZ - Die mutwillige Zerstörung der Jägerhochsitze hält an. Zwischen Fronleichnam und dem darauffolgenden Montag wurde wieder ein Hochsitz beschädigt und umgesägt. Nun ermittelt die Kripo. [mehr...]

Kunreuth: Bei Heike Hommel steckt die Kunst in den Genen 13.06.2020 14:00 Uhr

Die ehemalige Kunstlehrerin wäre heuer erstmals bei den "Offenen Ateliers" dabei gewesen


KUNREUTH - Tausende Kunstfreunde pilgern alljährlich ins "Offene Atelier". Die Corona-Krise macht solche Ausstellungen derzeit unmöglich. Was aber machen Künstlerinnen und Künstler, solange niemand ihre Werke betrachten kann? Heike Christina Hommel (67) wäre heuer erstmals beim "Offenen Atelier" dabei gewesen. [mehr...]