Donnerstag, 24.10.2019

|

Alle Informationen aus Kirchehrenbach

Jugendliche wüten am Bahnhof Kirchehrenbach 24.08.2019 12:49 Uhr

Am Kirchweih-Freitag war die Gruppe vom Alkohol enthemmt


KIRCHEHRENBACH - Über die Stränge geschlagen haben Freitagnacht mehrere angetrunkene jugendliche Kirchweihgänger. [mehr...]

Schwitzige Rutschgefahr 13.08.2019 16:08 Uhr

Milena Slupina kämpft im Kunstrad-Weltcup nicht nur mit den Nachwirkungen einer Krankheit.


BOKOD/ROTH - Klein, fein und mit viel Herzblut hatte der ungarische Meister Martin Schön und seine Mitstreiter vom Verein Bokodi SE im ungarischen Fischerdorf, das für die Metropole Hongkong eingesprungen war, die dritte Runde des UCI-Indoor-World-Cup vorbereitet und durchgeführt. Die Halle platzte zeitweise aus allen Nähten, denn jeder Zentimeter wurde sitzend oder stehend von begeisterten Zuschauern belegt. Trotz des sehr schwülwarmen Klimas boten die Athleten beachtliche Leistungen, auch wenn nicht alle Übungen klappten. [mehr...]

Bahnhof Kirchehrenbach: Grünes Licht für isländisches Café kommt zu spät 10.08.2019 16:00 Uhr

Gastronomen haben sich enttäuscht von ihrem Projekt verabschiedet


KIRCHEHRENBACH - Ein neues Tagescafé sollte im ehemaligen Bahnhof in Kirchehrenbach entstehen. Ein Nachbar sah jedoch eine mögliche Lärmbelästigung, die zukünftig von dem Gaststättenbetrieb und für seine Wohnumgebung hätte ausgehen können. Gut 60 Sitzplätze, ein Betrieb von 9 bis 22 Uhr waren geplant. Selbst eine überraschende Wende vor Gericht konnte das Projekt nicht retten. [mehr...] (9) 9 Kommentare vorhanden

Kunstrad-Weltmeister Kohl gastiert in Ungarn 09.08.2019 10:12 Uhr

Überflieger vom RMSV Kirchehrenbach verschob erneut die eigenen Maßstäbe


KIRCHEHRENBACH - Für Kunstrad-Ass Lukas Kohl ist der dritte Weltcup des Jahres am Samstag in Ungarn ein wertvoller Wettkampftest mit Blick auf die WM. Schon jetzt hat der dominierende Überflieger vom RMSV Kirchehrenbach die eigenen Maßstäbe wieder einmal verschoben. [mehr...]

Mehr Sicherheit für die Kerwa in Kirchehrenbach 07.08.2019 18:04 Uhr

Gemeinderat stellt Verordnung zur Bartholomäuskirchweih


KIRCHEHRENBACH - Der Gemeinderat in Kirchehrenbach nimmt bezüglich der Sicherheit auf der Kirchweih zwölf Paragraphen unter die Lupe und 2300 Euro in die Hand. [mehr...]

Zirkus Schnauz: Kinder beeindrucken mit Akrobatik 04.08.2019 13:37 Uhr

Mehr als 200 Zuschauer haben die Gala-Vorstellung von Kindern mit und ohne Behinderung bestaunt.


KIRCHEHRENBACH - Feuer spucken, waghalstig balancieren und turnen - der integrative Zirkus Schnauz war in diesem Jahr in Kirchehrenbach zu Gast und hat einmal mehr überzeugt. [mehr...]

Öko-Kampagne erfasst die Fränkische Schweiz 04.08.2019 08:30 Uhr

29-Fränkische-Schweiz-Gemeinden wollen eine leistungsstarke Ökomodell-Region werden


GÖSSWEINSTEIN - Aufbruchstimmung herrschte im voll besetzten Pfarrheim, in dem man zusammengekommen war, um die inzwischen staatlich anerkannte Ökomodellregion Fränkische Schweiz voranzubringen. Tenor: Die Menschheit hat ihr Budget längst überschritten. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Minis rocken die Manege: Der Zirkus Schnauz in Kirchehrenbach 03.08.2019 20:16 Uhr



Wenn Kinder Feuer spucken, waghalsig balancieren oder atemberaubende Sprünge und Turneinlagen zeigen, kann das nur eines heißen: Der Zirkus Schnauz ist wieder in der Stadt. Dieses Jahr hat das inklusive Kinder-Zirkusprojekt, hinter dem Kreisjugendring und Circus Mumm stehen, sein buntes Zelt in Kirchehrenbach aufgeschlagen – direkt am Fuße der Ehrenbürg. Mehr als 200 Zuschauer waren gekommen, um den 50 Kindern, egal ob mit oder ohne Behinderung, bei ihrer Gala- Show zuzusehen. Es wurde für alle ein einmaliger Nachmittag zwischen überraschender Akrobatik und gewagter Artistik. [mehr...]

Tagesmütter im Landkreis: "Dieser Druck ist ungesund" 02.08.2019 15:59 Uhr

Zu viele Krankheitstage gefährden die Existenz mancher Mütter - Kreispolitiker scheitern mit Vorstoß


FORCHHEIM - Sind Tagesmütter länger als 20 Tage pro Jahr krank oder im Urlaub, erhalten sie vom Jugendamt kein Geld für die Betreuung der Kinder und müssen Leistungen zurückzahlen. "Es brodelt unterschwellig", sagt eine Tagesmutter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Hochwasser im Kreis Forchheim: Experten warnen vor Versicherungslücke 31.07.2019 15:58 Uhr

Starkregen und Überschwemmungen können hohe Schäden verursachen - Verbraucherzentrale berät


FORCHHEIM - Im Juli 2018 hat Starkregen für Überschwemmungen im Landkreis Forchheim gesorgt. Anwohner wateten mancherorts knietief durch Gärten und Straßen, Autos wurden vom Wasser weggespült. Auch in diesen regnerischen Tagen treten Bäche über die Ufer. Die Verbraucherzentrale Bamberg warnt vor Versicherungslücken und hat ein Info-Telefon eingerichtet. [mehr...]