23°

Montag, 26.08.2019

|

Alle Informationen aus Feuchtwangen

Geschafft! Wanderreporter Matthias ist in Feuchtwangen 02.08.2019 17:38 Uhr

Zwischendurch gab es Unterstützung von Kaninchen Bobby


DÜRRWANGEN - Unser NN-Wanderreporter Micha Schneider gibt nun das Zepter ab an den nächsten Wanderer: Matthias Kronau übernimmt in Dürrwangen. An Tag Nummer fünf des Projekts führt ihn seine erste Etappe nach Feuchtwangen. In seinem Live-Blog nimmt er Sie mit auf die Reise! [mehr...]

Mann kauft Oldtimer und schrottet ihn gleich darauf bei Unfall 28.07.2019 12:49 Uhr

Bei dem Vorfall bei Wörnitz wurde niemand verletzt


WÖRNITZ - An diesem Kauf hatte er nur kurz Freude: Ein Mann hatte zunächst einen amerikanischen Oldtimer erworben und auf einen Anhänger geladen. Über diesen verlor er jedoch dann die Kontrolle: das Gespann überschlug sich - mitsamt Oldtimer. [mehr...]

Jugendlicher stiehlt zwei Kinderräder, beschädigt aber das Diebesgut 23.07.2019 09:10 Uhr

Ein Komplize wartete vor dem Grundstück


HERRIEDEN - Ein Jugendlicher wurde am frühen Montagmorgen dabei beobachtet, wie er in Herrieden zusammen mit einem Komplizen zwei Kinderfahrräder entwendete. Dabei beschädigte er sein potentielles Diebesgut jedoch derart, dass die beiden Täter es zurückließen. Die Polizei verzeichnet zur Zeit zahlreiche Fahrraddiebstähle - die Täter schrecken dabei nicht einmal vor Garagen zurück. [mehr...]

Trümmerfeld bei Dorfgütingen: Sechs Verletzte nach Unfall 13.07.2019 20:24 Uhr

Vollsperre der Bundesstraße 25 - Auch Kinder unter den Verletzten


DORFGÜTINGEN - Am Samstagnachmittag eriegnete sich auf der B25 bei der Autobahnauffahrt Feuchtwangen-Nord ein schwerer Verkehrsunfall. Beim Abbiegen übersah ein Pkw-Fahrer den Gegenverkehr, es kam zum Frontalzusammenstoß. Auch ein Kind ist unter den Verletzten. [mehr...]

Sechs Personen verletzt: Schwerer Zusammenprall bei Dorfgütingen 13.07.2019 20:18 Uhr



Am Samstagnachmittag kam es an der Autobahnauffahrt Feuchtwangen-Nord zu einer Frontalkollision, bei der insgesamt sechs Personen verletzt wurden - darunter auch ein Kind. Die B25 war eine Stunde komplett gesperrt. Ein Rettungshubschrauber transportierte einen der Verletzten ins Klinikum nach Ansbach. [mehr...]

Ménage à huit: Mord auf der Freilichtbühne 15.06.2019 17:17 Uhr

"Acht Frauen" feiert Premiere bei den Kreuzgangspielen in Feuchtwangen


FEUCHTWANGEN - Regisseur Matthias Steurer bringt "Acht Frauen" eine Kriminalkomödie in die Kreuzgangspiele Feuchtwangen, die im Frankreich der 50er, 60er Jahre spielt. Das Stück stammt von Robert Thomas. [mehr...]

Schnappschildkröte dicht vor Feuchtwangener Freibad "gefasst" 14.06.2019 20:46 Uhr

Polizei überlistete das aggressive Tier und brachte es in Auffangstation


FEUCHTWANGEN - Was sie geplant hatte, werden wir wohl nie erfahren. Fakt ist: Eine laut Polizei "sehr aggressive" Schnappschildkröte war am Donnerstagabend in Feuchtwangen in der Sulzach unterwegs. Ihr Ziel: Das örtliche Freibad. Als Passanten ihren Weg durchquerten, schnappte sie mehrmals nach ihnen. [mehr...]

"Geierwally" begeistert in Feuchtwangen 08.06.2019 12:11 Uhr

Das Heimatstück feiert in den Kreuzgangspielen erfolgreich Premiere


FEUCHTWANGEN - Vor Gott und vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich – und vor der Bühne der Feuchtwanger Kreuzgangspiele. Uniform eingehüllt in durchsichtige Regenponchos verfolgen die Zuschauer auf den gut gefüllten Rängen die Premiere der "Geierwally". Die nasskalten Tropfen von oben sind dabei aber schnell vergessen, zu sehr zieht das Geschehen auf der Bühne in seinen Bann. Kurz: Die kalten Füße haben sich allemal gelohnt! [mehr...]

Starke Frauen auf den Kreuzgangspielen in Feuchtwangen 31.05.2019 06:06 Uhr

In den Abendvorstellungen dominiert heuer deutlich das weibliche Geschlecht


FEUCHTWANGEN - Vor kurzem begannen die Festspiele mit der Premiere des Familienstückes "Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete", und sie enden am 18. August mit dem "Großen Spiel" auf dem Marktplatz, einem multimedialen, theatralen Großereignis anlässlich des Jubiläums "1200 Jahre Feuchtwangen". [mehr...]

Gefahrenzone A6: Gleich drei schwere Unfälle in kürzester Zeit 21.05.2019 14:14 Uhr

Zwei Menschen sterben - Rettungskräfte stundenlang im Einsatz


NÜRNBERG - Gleich dreimal innerhalb kürzester Zeit mussten die Rettungskräfte und Notärzte auf der A6 anrücken: Am Montagvormittag liefen 24.000 Liter Klebstoff aus einem verunglückten Sattelzug auf die Straße, während sich am selben Abend und am Dienstagmorgen zwei tödliche Unfälle ereigneten. [mehr...]