10°

Sonntag, 20.09.2020

|

Alle Informationen aus Illesheim

Bundesstraße 470: Sperrung schon ab Sonntagabend 04.09.2020 06:00 Uhr

Die Fahrbahndecke der Bundesstraẞe 470 wird teilweise erneuert


ILLESHEIM - Die Bundesstraße 470 bekommt zwischen der Abzweigung Bad Windsheim West und der Bundesstraße 13 bei Burgbernheim eine neue Fahrbahndecke. Die 1,7 Millionen Euro teure Maßnahme beginnt wie berichtet am Montag, 7. September, ab Sonntag, 17 Uhr, wird jedoch bereits umgeleitet. [mehr...]

US-Truppenabzug: Illesheim und Katterbach nicht betroffen 31.07.2020 08:56 Uhr

Nach der Ankündigung des Pentagon ist man in der Region entspannt


ILLESHEIM - 12 000 US-Soldaten werden Deutschland verlassen müssen, nicht betroffen davon sind aber wohl die Einheiten in Katterbach und Illesheim sowie die dazugehörigen Hubschrauber. Aber, wie der ehemalige Parlamentarische Staatssekretär im Verteidigungsministerium, Christian Schmidt, sagt: "Ganz genau weiß man es bei Herrn Trump nie." [mehr...]

US-Kampfflieger über Franken: Hubschrauber zogen nach Grafenwöhr 23.07.2020 14:56 Uhr

Brigade aus Katterbach wurde für Übung in die Oberpfalz verlegt


KATTERBACH - Zweimal im Jahr geht die Kampffliegerbrigade aus Katterbach bei Ansbach auf große Tour. Piloten und Bodenpersonal müssen für zwei Wochen in die Oberpfalz, um dort ihr Wissen bei Übungen in der Luft und am Boden aufzufrischen. In Grafenwöhr erwartet die Truppen ein hartes Programm. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

PFC: Detailuntersuchungen für Illesheim liegen vor 15.07.2020 14:00 Uhr

Bekannt ist die Verseuchung schon seit Jahren.


ILLESHEIM - PFC steht für per- und polyfluorierte Chemikalien und beschäftigt schon seit Längerem die US-Armee in ihren Standorten in Illesheim und Katterbach, aber auch die Kommunen und deutsche Behörden. Die Schadstoffe, die aus früher verwendetem Löschschaum stammen, haben sich im Boden angereichert und sind besonders im Grundwasser eine Gefahr. Nun liegen Detailuntersuchungen für die Storck Barracks in Illesheim vor. [mehr...]

Völlig ausgebrannt: Traktor stand samt Anbaugerät in Flammen 24.06.2020 21:14 Uhr

50 Einsatzkräfte waren im Einsatz, um den Brand zu löschen


MARKTBERGEL/WESTHEIM - Am Mittwochabend war über einem Feld zwischen Marktbergel und Westheim im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim eine Rauchwolke zu sehen. Verantwortlich dafür war ein Traktor, der samt Anbaugerät völlig ausgebrannt ist. [mehr...]

Traktor und Anbaugerät brennen auf Feld bei Neustadt/Aisch-Bad Windsheim aus 24.06.2020 21:03 Uhr



Am Mittwochabend ist ein Traktor samt Anbaugerät auf einem Feld zwischen Marktbergel und Westheim im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim völlig ausgebrannt. Warum das Gefährt Feuer gefangen hat, ist noch nicht geklärt. [mehr...]

Gesangverein Urfersheim wird 70 Jahre alt 21.06.2020 06:00 Uhr

Verein behält die Freude an der Musik, auch ohne großes Fest.


URFERSHEIM - Viele Veranstaltungen sind der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen, so auch die Feier zum 70. Geburtstag des Gesangvereins Urfersheim in der Dreschhalle Mitte Juni. "Es ist schon irgendwie bedrückend", sagt Vorsitzender Erich Scherzer. Gedanken wurden sich gemacht, benachbarte Chöre bereits zum Festakt eingeladen, ein Liederabend mit Tanz- und Unterhaltungsmusik sollte stattfinden. Nachgeholt wird das Fest im großen Stil nicht, eine kleine Feier ist – je nach Stand der Lockerungen – für den 3. Advent angedacht, Ehrungen inklusive. [mehr...]

Waldbaden und Walken erlaubt 13.06.2020 13:00 Uhr

Volkshochschule Neustadt-Bad Windsheim bietet Kurse draußen an.


BAD WINDSHEIM - Kein Stepptanz, kein Arabischkurs und keine geschichtlichen Vorträge: Am 16. März waren sämtliche Kurse der Volkshochschule (VHS) im Landkreis ausgesetzt worden und bis auf wenige Ausnahmen werden sie auch bis zum Herbst nicht wieder anlaufen. Zwar erlaubt die Rechtslage seit einiger Zeit wieder Bildungseinrichtungen Veranstaltungen abzuhalten, doch angesichts aufwendiger Hygiene- und Abstandsregeln werden bei der VHS für das laufende Semester nur Kurse an der frischen Luft stattfinden. [mehr...]

Nichts Offizielles zum Abzug der Army 09.06.2020 12:00 Uhr

Abzug von US-Soldaten war in Katterbach schon öfters Thema.


ILLESHEIM - Plant die US-Regierung mal wieder einen Truppenabzug aus Deutschland? Mit dieser Nachricht wurden Verantwortliche aus der Region in den vergangenen Jahren des Öfteren konfrontiert. Nun schreibt – wie im überregionalen Teil berichtet – die Tageszeitung Wall Street Journal von Plänen Donald Trumps, die Zahl der amerikanischen Truppen in der Bundesrepublik um knapp ein Drittel zu reduzieren. Im Fokus sind vor allem die organisatorisch zusammengehörenden Kasernen in Illesheim und Katterbach, inklusive der deutlich mehr als 100 Kampfhubschrauber und 4200 Soldaten. Doch Aufregung herrscht nicht gerade: "Ich nehme es gelassen", sagt Illesheims Bürgermeister Roland Scheibenberger. [mehr...]

US-Truppenabzug: Verlassen die Amerikaner Grafenwöhr? 07.06.2020 17:36 Uhr

Bürgermeister vor Ort sehen die Situation momentan noch gelassen


NÜRNBERG - 9500 der 34.500 in Deutschland stationierten US-Soldaten sollen abziehen, wenn es nach dem Willen von US-Präsident Donald Trump geht. Derzeit sind mehr als 10.000 Amerikaner am Truppenübungsplatz Grafenwöhr in der Oberpfalz stationiert, die Präsenz der Soldaten hat eine enorme wirtschaftliche Bedeutung für die Region. Die Angst geht deswegen in der Oberpfalz aber noch lange nicht um. [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden