10°

Dienstag, 15.10.2019

|

zum Thema

Künstlerinnen der Moderne: Die vergessenen Frauen am Bauhaus

Neues Buch stellt 45 wegweisende Künstlerinnen auch aus Franken vor - 22.02.2019 14:15 Uhr

Vor 100 Jahren wurde die Reformschule von Walter Gropius in Weimar gegründet. In dem von Patrick Rössler und Elizabeth Otto herausgegebenen Buch werden nun bekannte Namen wie Marianne Brandt oder Anni Albers mit informativen Texten, Abbildungen der Frauen und ihrer Werke porträtiert. Es geht aber auch um weitgehend unbekannte Künstlerinnen wie Monica Bella Ullmann-Broner, die am 2. März 1905 in Nürnberg geboren wurde. Ein spannendes Bcuh über Frauen, die es verdient haben, endlich ins Licht der Öffentlichkeit gerückt zu werden.

Patrick Rössler/Elizabeth Otto: Frauen am Bauhaus; Wegweisende Künstlerinnen der Moderne, 192 Seiten, 35 Euro.

Birgit Ruf

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur