19°

Donnerstag, 13.08.2020

|

zum Thema

Avatar kehrt zurück - die ersten Bilder beeindrucken

Zweiter Teil soll im Winter 2021 in den Kinos anlaufen - 14.01.2020 10:04 Uhr

Mittlerweile sind zehn Jahre vergangen, seit der Film "Avatar - Aufbruch nach Pandora" die Menschen aus aller Welt schwarenweise ins Kino lockte. Mit modernster 3D- und Motion-Capture-Technik versetzte Regisseur James Cameron die Zuschauer in das futuristische Pandora-Universum, wo blauhäutige Ureinwohner im Einklang mit der Natur leben, aber von irdischen Ausbeutern bedroht werden. Der Film brach seither alle Kassenrekorde.

Die weltweiten Einnahmen von 2,78 Milliarden Dollar wurden erst im vergangenen Jahr von "Avengers: Endgame" getoppt. Insgesamt wurde "Avatar" mit drei Oscars für die beste Kamera, das beste Szenenbild und die besten visuellen Effekte ausgezeichnet.

Avatar: Kinostart für Fortsetzungen steht

Alles schrie nach einer Fortsetzung, doch die Fans warten seitdem vergeblich. Geplante Termine für das angekündigte Sequel wurden immer weiter nach hinten verschoben. Nun hat die Produktionsfirma 20th Century Fox auf Twitter die ersten Bilder veröffentlicht, die bereits jetzt eine wahre 3D-Meisterleistung erwarten lassen. "In den 'Avatar'-Sequels werden Sie nicht nur nach Pandora zurückkehren - Sie werden auch neue Teile der Welt kennenlernen", heißt es dort in einem begleitenden Text. Die Bilder zeigen fantastische Aufnahmen einer Inselwelt, Gewässeraufnahmen und schwebende Felsen. Zu sehen sind außerdem mehrere Na’vi, deren Gesichter allerdings für den Zuschauer ein Rätsel bleiben.

Auch die Termine für die weiteren Teile des Werks, das ursprünglich als Trilogie geplant war, stehen fest: So soll "Avatar 2" am 17. Dezember 2021 in den Kinos anlaufen. Als Starttermin für "Avatar 3" nannte Disney den 22. Dezember 2023, für "Avatar 4" ist der 19. Dezember 2025 anberaumt. Der finale Part soll dann am 17. Dezember 2027 starten. Cameron arbeitet derzeit in Neuseeland an allen vier 3D-Fantasy-Folgen.

Bilderstrecke zum Thema

Tipps der Redaktion: Die Januar-Highlights bei Netflix und Prime Video

Das neue Jahr startet bei Prime Video mit einer aufsehenerregenden Amazon-Original-Produktion, hinzu kommt die Dokumentation über Fußballer Toni Kroos. Auf Netflix wird hingegen Adam Sandler in einer ungewohnten Rolle zu sehen sein und zahlreiche Serien erhalten Staffel-Nachschub.


 

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur