13°

Mittwoch, 23.09.2020

|

zum Thema

Aus Angst vor Corona: Ohne QR-Code kein Urlaub

Viele Länder fordern bei Einreise eine Online-Registrierung – wir zeigen, wie es geht - 01.08.2020 07:28 Uhr

Hat die Passagierin sich auch vorher online für die Einreise registriert? Spezielle Mitarbeiter checken das.

© Mladen Antonov/AFP


Auf Kreta sind bereits die ersten Strafzettel über 500 Euro pro Person ausgestellt worden. Dabei hatten die Betroffenen glaubhaft gemacht, dass sie niemand vor Antritt der Reise informiert hatte. Wir erklären im Detail, wie man den Einreise-Code für die einzelnen Ferienländer bekommt.

Auch für die italienischen Regionen Sardinien, Sizilien, Kalabrien und Apulien sowie Zypern, Kroatien, Lettland und Island ist eine Registrierung nötig. Und es werden vermutlich weitere dazukommen. Die Länder wollen sich vor Covid-19-Masseninfektionen schützen. Die griechische Regierung erklärt: "Ein Algorithmus errechnet anhand der mitgeteilten Infos, ob und welche Reisende nach ihrer Ankunft einen Corona-Test machen müssen."

Saftige Strafe statt Flug

Fluggesellschaften, Reedereien und Reiseveranstalter müssen Reisende auf die Pflicht der Vorlage dieses Formulars bei der Einreise hinweisen. Oft geschieht das allerdings sehr spät, bei Ryanair am Ende des Online-Check-ins. Achtung: Ohne Registrierung kommt man nicht auf den Flieger. Denn nicht nur die Passagiere, auch die Airlines zahlen Strafe.

Die einfachste und offizielle Möglichkeit bietet die Webseite des Auswärtigen Amts, dann den Ländernamen eingeben, danach "Reise- und Sicherheitshinweise", dort unter "Aktuelles" und "Einreise". Weitere gute Anlaufstellen sind die Webseite der deutschen Botschaft im Reiseland und die Touristinfo des Reiselands.

Griechenland fordert die Registrierung auch für Einreisen auf dem See- und Landweg. Spanien will den QR-Code nur von Flugreisenden; der Tagesausflug von Frankreich oder Portugal nach Spanien ist möglich.

 

In Griechenland ist die Registrierung spätestens 24 Stunden vor Einreise fällig, für Spanien und die entsprechenden Regionen Italiens frühestens 48 Stunden davor. In Griechenland ist es also nicht möglich, schnell am Flughafen übers Handy die Registrierung nachzuholen. In Spanien kann man umgekehrt zwar früher anfangen, aber die eigentliche Selbstauskunft erst 48 Stunden vor Abflug geben.

Es wird stets nach der Nummer des Reisepasses oder Personalausweises gefragt. Die hat neun Stellen und steht rechts oben. Ebenso legt man sich sinnvollerweise die Urlaubsadresse zurecht, Flugreisende auch Flugnummer und Sitzplatz. Wer erst vor Ort ein Quartier sucht, der schreibt bei der Urlaubsadresse "UNKNOWN" (unbekannt) in die entsprechenden Felder.

Bilderstrecke zum Thema

Reisen ins Ausland: Das müssen Urlauber beachten

An deutschen Flughäfen, Autobahnraststätten und Hauptbahnhöfen können sich Reiserückkehrer auf das Coronavirus testen lassen. Für Reisende aus Risikogebieten besteht eine Testpflicht. Was ist ein Risikogebiet? Wie funktioniert das? Kostet das etwas? Wir haben alle Informationen, die Sie vor, nach und während dem Urlaub beachten müssen.


Am besten nimmt man sich Zeit und bearbeitet den Fragebogen ohne Stress gemeinsam. Dann lassen sich auch Hürden meistern wie die, dass beim spanischen Formular das Stockwerk der eigenen Adresse auch für Camper ein Pflichtfeld ist, Deutschland in der Liste zwischen F und G auftaucht und Mallorca-Urlauber als "Stadt" Illes Baleares angeben müssen. Auszufüllen sind nur Felder mit Sternchen.

Meistens werden Namen falsch eingetragen

Hauptfehler ist eine falsch übertragene Passnummer. Besonders leicht werden die Null und das O verwechselt. Tipp vom Bundesinnenministerium: "Zur Vermeidung sinntragender Wörter und zur Sicherstellung der OCR-Lesbarkeit wurde (bei der Passnummer) auf die Verwendung der Vokale (A, E, I, O, U) und bestimmter Buchstaben (B, D, Q, S) verzichtet." Im Zweifel ist es also die Null. Wirklich ärgerliche Folgen haben auch Tippfehler im Namen – gefährlich sind vor allem Umlaute. Die Namen und anderen Daten sollten genauso angegeben werden, wie sie im unteren, maschinenlesbaren Teil des Passes stehen. Aus "ä" wird "ae", aus "ß" wird "ss".

Die Bestätigung der Registrierung kann auch ausgedruckt werden. Das empfiehlt sich immer. Dann gibt es nämlich kein Problem, wenn die Batterie des Handys bereits im Flieger vor der Einreise schlapp gemacht hat. Als Pauschalreisender ohne Internet werden Sie die Reise in einem Reisebüro gebucht haben. Das kann Ihnen helfen, verlangt dafür aber oft eine Extragebühr.

Und wenn Sie keine Registrierung haben? Griechenland kassiert 500 Euro pro Passagier, Zypern 300, zudem ist ein Covid-19-Test fällig. Für Spanien gilt seit diesem Wochenende: Wer ohne zuvor erhaltenen QR-Code einreist, muss zurück nach Deutschland fliegen.

Quiz: Welche Hauptstadt gehört wohin?

Sie kennen sich aus in Geographie? Dann beweisen Sie es bei unserem Hauptstädte-Quiz!

© Angela Merker/dpa

© Pixabay

Frage 1/10:

Wie heißt die Hauptstadt von Australien?

© Pixabay

© Pixabay

Frage 2/10:

Von welchem Land ist Ulaanbaatar die Hauptstadt?

© Jung Yeon-je/AFP

© Ed Jones/AFP

Frage 3/10:

Die Hauptstadt von Südkorea ist...

© ORLANDO SIERRA/AFP

© Pixabay

Frage 4/10:

Tegucigalpa ist die Hauptstadt von...

© Pixabay

© Pixabay

Frage 5/10:

Wie heißt die Hauptstadt von Litauen?

© Pixabay

© JODY AMIET/AFP

Frage 6/10:

In welchem Staat ist Georgetown die Hauptstadt?

© Pixabay

© Pixabay

Frage 7/10:

Rabat ist die Hauptstadt von...

© PRAKASH MATHEMA / AFP

© Pixabay

Frage 8/10:

Wie heißt die Hauptstadt von Nepal?

© Pixabay

© Pixabay

Frage 9/10:

Palikir ist die Hauptstadt von...

© Pixabay

© Pixabay

Frage 10/10:

Wie heißt die Hauptstadt von Moldawien?

Lust auf ein weiteres Geographie-Quiz?

Dann hier entlang!

HANS-WERNER RODRIAN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Reise