Donnerstag, 27.02.2020

|

zum Thema

Helau, Alaaf, Aha: Frankens Faschingspartys im Überblick

Hier können Narren die fünfte Jahreszeit feiern - 23.02.2020 09:27 Uhr

Für die Kleinen gibt es am Sonntag, 23. Februar, ab 14 Uhr, im Club Frieda jede Menge Action. Frankens großer Kinderfasching bietet einen Clown, Kinderschminken und vieles mehr.

Zwei Tage später, am Rosenmontag, kommen fränkische Narren und Jecken abermals im E-Werk voll auf ihre Kosten. Die größte Fete der Stadt startet um 21 Uhr in Saal, Tanzwerk und Kellerbühne. Aufs Ohr gibt es Sounds von Schlager bis Rock und Hip-Hop bis House. Einen Rosenmontagsball hat auch das Parks in Nürnberg zu bieten. Auf drei Areas herrscht absolute Narrenfreiheit. Aus den Boxen plumpsen House-Töne sowie Hits von damals und heute. Zudem werden die besten Masken prämiert. Start: 20 Uhr.

Der 18. Schlagerfasching am Montag um 19 Uhr in der kleinen aber feinen Mata Hari Bar (Weißgerbergasse 31) in Nürnberg ist etwas für echte Retro-Fans, denn der DJ legt an diesem Abend nur Vinyl auf.

Echte Rocker kommen am Montag in der Kofferfabrik (Lange Str. 81) in Fürth ab 19 Uhr auf ihre Kosten. Der Rockige Rosenmontag verspricht fetzige Songs der 70er und 80er.

Schon am Tag steigt in den Nürnberg Winterhütten am Airport die "Zwerghain Kinder Disco". Von 13 bis 18 Uhr spielt DJ Yekta Hits für Groß und Klein. Für Snacks und Getränke ist auch gesorgt. Familien mit dem Nürnberg-Pass zahlen einen ermäßigten Eintritt.

Das Paisley verwandelt sich dagegen am Montag, 24. Februar, in eine Oase der Lust. Seit 1999 laden die Betreiber der Erlanger Club-Institution immer am Rosenmontag zu einer besonders schmutzigen Fete. Knisternde Erotik an jeder Ecke. Viel Haut, wenig Stoff. Definitiv nichts für unaufgeklärte Klosterschüler. Das lüsterne Treiben beginnt um 21 Uhr. Musik gibt es auch, spielt aber eher eine untergeordnete Rolle. Natürlich hält auch der Hirsch wieder einen Pornofasching im Programm. Ab 21 Uhr geben hier die DJs den Ton an. Musik hat auch die Mississippi Queen im Sortiment. Der dortige Halli Galli Fasching startet bereits um 20 Uhr. Gefeiert und getanzt wird auf drei Decks.

Bilderstrecke zum Thema

Schlüpfrig und bunt: Alle Bilder vom "Jambo Jambo"-Fasching im Parks

Über tausend Nürnberger feierten beim legendären "Jambo Jambo"-Fasching der Bretonia am Samstagabend eine wilde Fete. Mit aufwendiger Kostümierung ging es auf der Tanzfläche im rappelvollen Parks rund. Wir haben die Bilder!


Zum Kehraus am Faschingsdienstag, dem 25. Februar, präsentiert Radio N1 eine zünftige Hüttengaudi am Flughafen Nürnberg. Die gesamte Moderatorenriege ist vor Ort und heizt ein. Außerdem verbreiten DJ Taxi Malter und DJ Papaoke gute Laune. Das Spektakel startet um 14 Uhr in der "Winterhütte" am Airport. Eine Kinderfaschingsparty für Kinder ab 18 Jahren serviert der Club Stereo. Ab 21 Uhr läuft Musik. Es sind diverse Aktionen geplant. Die Gäste sind dazu angehalten, sich zu verkleiden.

Abenteuerliche Spiele und spannende Wettbewerbe versprechen die Veranstalter der Poolparty im Fürther Mare, die ebenfalls am letzten Tag der fünften Jahreszeit steigt. Auf alle närrischen Badenixen und Wasserfrösche wartet ein vierstündiges Showprogramm, das um 13 Uhr startet.

Ganz unter der jamaikanischen Flagge steht am Dienstag, 25. Februar, die Fürther Kofferfabrik. Die beiden Bands "Ministry of Silly Ska" und "Skavaria" beschallen dabei den Faschingsdienstagtanzabend, der um 20 Uhr startet, mit Ska.

Das Erlanger E-Werk schließt seine Faschingssession am Dienstag um 14 Uhr mit einem Kinderfasching. Eine Menge Spaß garantiert ein buntes Bühnenprogramm, eine Dosenwurfbude und mehr.

Nürnberg Aha! Testen Sie Ihr Faschings-Wissen!

© Rolf Vennenbernd

Für manche ist sie die "fünfte Jahreszeit", für andere einfach nur peinlich. Um das Narrenfest ranken sich allerdings viele Mythen, Bräuche und Gerüchte. Was wissen Sie über Krapfen, Traditionen und kleine Karnevals-Skandale? Testen Sie es jetzt!

© Oliver Berg

© Oliver Berg

Frage 1/8:

In Köln wird die Stadt während des Karnevals vom Dreigestirn regiert. Vom König, der Jungfrau und...

© picture alliance / Andreas Arnold/dpa

© picture alliance / Andreas Arnold/dpa

Frage 2/8:

Apropros Köln: Warum stand der Karnevalsumzug an Rosenmontag 2018 in der Kritik?

© picture alliance / Roland Weihrauch/dpa

© picture alliance / Roland Weihrauch/dpa

Frage 3/8:

Wie nennt man Krapfen in der Regel nicht?

© picture alliance / Andreas Arnold/dpa

© picture alliance / Andreas Arnold/dpa

Frage 4/8:

Welche Art Faschingskostüm war 2019 das beliebteste?

© picture alliance / dpa

© picture alliance / dpa

Frage 5/8:

Welche Aussage über Kamelle stimmt?

© picture alliance / dpa

© picture alliance / dpa

Frage 6/8:

Welcher ist kein fränkischer Narrenruf?

© picture alliance / dpa

© picture alliance / dpa

Frage 7/8:

Wie nennt man Karneval in New Orleans?

© Federico Gambarini

© Federico Gambarini

Frage 8/8:

Was isst man traditionell an Aschermittwoch?

© Rolf Vennenbernd

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Freizeit & Events