31°

Mittwoch, 26.06.2019

|

Ein Tesla wird zum Wohnmobil

Tesla Roamer – Elektro-Camper auf Basis Model S - 13.04.2019 12:35 Uhr

Teilintegriertes Wohnmobil auf Basis des Tesla Model S: "Roamer" bedeutet so viel wie Wanderer oder Vagabund. © Travistravels.org


Nanu, der 1. April ist doch eigentlich schon vorbei? Ist er. Und beim Tesla Roamer handelt es sich auch keineswegs um einen Aprilscherz. Bereits in der kommenden Woche soll das coole Elektro-Reisemobil der Öffentlichkeit vorgestellt werden, im Rahmen der "Michigan Agency for Energy" (MAE), eines Events für Elektrofahrzeuge.

Die Basis für den Roamer stellt das Model S 70D. Bis kurz nach der B-Säule bleibt die Limousine so, wie sie ist. Dahinter baut sich eine Kabine mit ausfahrbarem Dach auf, die ein Bett, ein Waschbecken und eine Toilette beherbergt. Der Wasserversorgung dient ein 76-Liter-Tank. Von einer Küchenzeile ist vorerst nicht die Rede. Die Höhe der Kabine beträgt 1,21 Meter, bei aufgestelltem Dach ergeben sich respektable 2,01 Meter.

Solarpanel auf dem Dach

Wenn schon elektrisch, dann richtig: Auf dem Dach der Wohnkabine sitzt ein Solarpanel, das 350 Watt leistet und die Stromversorgung sicherstellt.

Roamer-Erbauer Rabenberg stellt 309 PS Leistung, ein maximales Drehmoment von 550 Nm und eine Reichweite von rund 320 Kilometern in Aussicht. Auch einen Geschwindigkeitsrekord soll der Wohn-Tesla bei seinem Debüt knacken: Mit 241 km/h Spitze würde er als schnellstes Elektro-Wohnmobil der Welt ins Guiness-Buch der Rekorde kommen.

Nachhaltig reisen

Anschließend erfolgt der erste Praxiseinsatz. Rabenberg, Autor und Weltreisender, plant zunächst eine Promotion-Tour durch die USA, um zu demonstrieren, dass Wohnmobile nicht nur dick und durstig sein müssen, sondern auch für nachhaltiges Reisen gut sein können. Anschließend soll ihn der Roamer als Rolling Home auf einer Reise von Großbritannien zu den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Weltausstellung 2020 in Dubai begleiten.

ule 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Auto