Dienstag, 13.11.2018

|

Nürnberg: Unbekannte werfen Steine auf fahrenden Zug

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro - 05.11.2018 15:53 Uhr

Der Lokführer der S-Bahn-Linie 1 meldete der Bundespolizei gegen 22 Uhr, dass sein Zug beworfen wurde. Die Beamten stellten wenig später eine zertrümmerte Fensterscheibe fest. Ein Zeuge will beobachtet haben, wie Unbekannte den Zug unmittelbar vor der Einfahrt bewarfen. Eine Weiterfahrt war nach dem Steine-Angriff nicht mehr möglich, heißt es in einer Meldung der Bundespolizei. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Die Bundespolizei ermittelt jetzt wegen "gemeinschädlicher Sachbeschädigung", ein Straftatbestand, der sich auf die Beschädigung öffentlichen Eigentums bezieht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

bro E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg