Mittwoch, 21.11.2018

|

Fremde Kennzeichen verwendet: Polizei schnappt Betrüger

25-Jähriger war ohne Führerschein unterwegs - Tat gestanden - 06.11.2018 19:26 Uhr

Der 25-Jährige hat bereits im Juli zwei Nummernschilder geklaut und an seinen Mercedes montiert. Mit seinem Wagen fuhr er dann zu einer Tankstelle in der Regensburger Straße, die Rechnung beglich er aber nicht. Mitte August passierte dann ein ähnlicher Fall. Diesmal war eine Tankstelle in Schwarzenbruck im Kreis Nürnberger Land betroffen. Auch hier betankte der zunächst unbekannte Täter seinen Benz und machte sich dann ohne zu bezahlen davon. Auch diese Nummernschilder am Auto waren, wie sich später herausstelle, gestohlen.

Der Gesamtschaden läpperte sich laut Polizei auf einige tausend Euro. Die Ermittlungen in diesen Fällen übernahm die Inspektion Süd. Die Beamten sichteten unter anderem Videomaterial von den Tankstellen. Die Ermittlungen waren schließlich erfolgreich, die Beamten kamen auf den 25-Jährigen. Der Verdächtige hat aufgrund der erdrückenden Beweise die Taten voll umfänglich eingeräumt. Zu dem stellte sich heraus, dass er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

bro E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg