-5°

Sonntag, 20.01.2019

|

Blitzschlag in Thalmässing: Dachstuhl brennt nieder

Zwei Bewohner retteten sich rechtzeitig vor den Flammen - 10.08.2017 06:44 Uhr

Im Thalmässinger Ortsteil Eysölden ist am späten Mittwochabend ein Dachstuhl abgebrannt. © NEWS5 / Goppelt


Nach einem Blitzschlag ist am Mittwochabend gegen 22 Uhr der Dachstuhl eines Zweifamilienhauses in Thalmässing (Landkreis Roth) vollständig abgebrannt.

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, wurden bei dem Feuer keine Menschen verletzt. Die zwei Bewohner des Hauses bemerkten das Feuer zuerst und konnten sich selbst aus dem Haus retten. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten eine knappe Stunde an. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von 150.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Bilderstrecke zum Thema

Dachstuhlbrand in Thalmässing: 150.000 Euro Schaden

Gegen 22 Uhr ist am Mittwochabend der Dachstuhl eines Zweifamilienhauses im Thalmässinger Ortsteil Eysölden vollständig abgebrannt. Auslöser des Feuers war ein Blitz, der zuvor in das Gebäude einschlug. Wie die Polizei mitteilt, wurden bei dem Feuer niemand verletzt.


  

dpa/fr E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth, Eysölden