Montag, 23.10. - 10:02 Uhr

|

Alle Informationen aus Plech

"Hätten Püttlachsee doch bauen sollen" 20.10.2017 17:51 Uhr

Bürgermeister aus dem Landkreis erlebten in Südböhmen, wie Wasser den Tourismus belebt


POTTENSTEIN - Von was haben Kommunalpolitiker aus der Region in der Vergangenheit nicht alles geträumt? Von einem See, Ferienparks oder einem Baumwipfelpfad. Jetzt haben sie zu ihrem großen Erstaunen das Ergebnis gesehen, allerdings nicht in der Fränkischen Schweiz, sondern im benachbarten Böhmen. [mehr...]

Frankenpfalz-Messe: Aussteller können sich noch bewerben 20.10.2017 15:54 Uhr

2000 Quadratmeter Ausstellungspläche im Plecher Gewerbegebiet - Termin: 17. und 18. März 2018


PLECH - In knapp 150 Tagen ist es soweit: Die Frankenpfalz-Messe, organisiert von den Nordbayerischen Nachrichten und der Hersbrucker Zeitung, geht in die siebte Runde und zieht dieses Mal nach Oberfranken. [mehr...]

Bürgermeister zeigen sich von Südböhmen begeistert 19.10.2017 23:47 Uhr



Begeistert kehrten Bürgermeister und Räte aus dem Landkreis Bayreuth von einer Informationsfahrt des Gemeindetags durch die Region um Budweis in Südböhmen zurück. Alles, was sie sich einst für die Fränkische Schweiz gewünscht hatten, fanden sie hier realisiert, dank zahlreicher Investoren vor allem aus den Niederlanden. Der Moldau-Stausee bei Lipno samt seinen Ferienparks, die Bierstadt Budweis, Krumau als "Perle Südböhmens" oder das nach Windsor-Vorbild errichtete Schloss Frauenberg sind heute Touristen-Hochburgen ersten Ranges. [mehr...]

Zukunftsmusik spielt in Plech jetzt 13.10.2017 16:58 Uhr

Fastned baut vier Ladesäulen für Elektroautos in Plech


PLECH - Im kommenden Jahr siedelt sich ein neues Unternehmen in der Gemeinde an: Die Niederländer von Fastned bauen Schnellladesäulen für Elektrofahrzeuge im Gewerbegebiet. [mehr...]

Bachelorarbeit über die Kinderfeuerwehr 07.10.2017 18:56 Uhr

Nadine Wülfert: "Ich mache immer viel mehr Arbeit als eigentlich nötig" - Ringbuch für alle Grundschüler


BERNHECK - "Ich mache immer viel mehr Arbeit als eigentlich nötig", sagt Nadine Wülfert mit Blick auf ihre Bachelorarbeit. Eigentlich sollte sie nur einen kurzen Werbefilm über eine Feuerwehr drehen und darüber ihre Abschlussarbeit schreiben. Am Ende wurden daraus ein Buch, ein Film und ein ausgearbeitetes Marketingkonzept. [mehr...]

Ein Traktortreffen mit Volksfestcharakter 02.10.2017 07:55 Uhr

Über 4000 Besucher bei Ottenhofer Bulldog-Rallye — Knifflige Aufgaben


OTTENHOF - Zum Mekka von Fans alter Traktoren aus Ober- und Mittelfranken ist wieder das kleine Dorf Ottenhof geworden. Nach Schätzung des veranstaltenden Männergesangvereins Ottenhof-Bernheck kamen gestern über 4000 Besucher zur inzwischen 11. Bulldog-Rallye. [mehr...]

Über 4000 Besucher bei Ottenhofer Bulldog-Rallye 01.10.2017 19:39 Uhr



Dieses Jahr kamen rund 4000 Besucher zur Bulldog-Rallye Ottenhoff, bei der Traktor-Fans ihr Können an acht Stationen unter Beweis stellen mussten. [mehr...]

Das Jahr der offenen Tür beim BdS Betzenstein/Plech 30.09.2017 11:08 Uhr



Der Bund der Selbständigen (BdS) Betzenstein-Plech veranstaltet ein Jahr der offenen Tür. Im Lauf des Jahres präsentieren dabei Mitglieder ihre Betriebe und Angebote. [mehr...]

Naturerlebniszentrum am Wildgehege Hufeisen? 28.09.2017 16:59 Uhr

Noch vor dem nahen Ende der Waldschänke im Veldensteiner Forst wird bereits über die Nachnutzung diskutiert


AUFSESS/PLECH - Der Nürnberger Dieter Preu ist nicht nur Referent für den Arbeitskreis Höhle und Karst im Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst, sondern nun auch Naturparkbeauftragter für den Abriss der Naturpark-eigenen Waldschänke am Wildgehege Hufeisen im Veldensteiner Forst. "Projektleiter Waldschänke" heißt Preus Bezeichnung, um genau zu sein. In dieser Eigenschaft präsentierte Preu, der sich selbst als "Totengräber der Waldschänke" bezeichnet, während der Mitgliederversammlung des "Naturparkvereins" eine Powerpoint-Präsentation mit dem Titel "Drei weinende und ein lachendes Auge". [mehr...]

Syrische Familie ist in Plech wieder vereint 28.09.2017 08:03 Uhr

Vater wollte nach seiner Anerkennung eigentlich in eine Großstadt ziehen


PLECH - Eigentlich wollte Akram Mohammad mit seiner Familie in eine größere Stadt ziehen. Doch über die Caritas haben sie nach Plech gefunden und sind damit doch glücklich, weil sie viel Unterstützung bekommen. Und für den fünffachen Vater zählt am Ende nur eins: Die Familie ist nach zwei Jahren in Trennung endlich wieder vereint. [mehr...]