Montag, 11.12. - 01:24 Uhr

|

Alle Informationen aus Neuhaus/Pegnitz

Neuhaus will seinen Bahnhof künftig anders nutzen 08.12.2017 17:38 Uhr

Sanierung des Gebäudes würde Mieten enorm in die Höhe treiben


NEUHAUS/PEGNITZ - Bis auf den letzten Platz besetzt war der Saal der Gaststätte Frankenalb bei der zweiten Bürgerversammlung. Bürgermeister Josef Springer informierte über die laufenden Maßnahmen und die Finanzlage der Gemeinde, die Bürger trugen ihre Sorgen und Wünsche vor. Eins wurde dabei klar: Die Bezahlbarkeit aller notwendigen Investitionen macht für den Markt Neuhaus Kreditaufnahmen notwendig. Die Bürger machen sich Sorgen über Abgaben und Gebühren, die in Zusammenhang mit den gemeindlichen Investitionen auf sie zukommen könnten. [mehr...]

Endlich: Ab sofort wieder freie Fahrt durch Velden 08.12.2017 15:51 Uhr

Staatsstraße ist seit Freitag früh wieder geöffnet


VELDEN - Ein hörbares Aufschnaufen bei den Veldener Bürgern und Geschäftsleuten: Seit Freitag acht Uhr morgens ist die Staatsstraße zwischen Lungsdorf und Velden wieder offiziell geöffnet. Folglich kann ab kommenden Montag, 11. Dezember, pünktlich mit dem neuen Winterfahrplan wieder der Bus- und Schulbusverkehr regulär durchs Pegnitztal rollen. [mehr...]

Tierheim Feucht sucht Zuhause für Hund, Katze und Co 07.12.2017 15:23 Uhr

nordbayern.de hilft bei der Vermittlung


FEUCHT - Viele Vier- und Zweibeiner warten im Tierheim Feucht auf ein Herrchen, Frauchen oder auch auf eine neue Familie. Wir stellen Ihnen einige Hunde, Katzen aber auch Kleintiere und Vögel vor, die derzeit im Tierheim vermittelt werden. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Neuhauser Adventsbasar ist Geschichte 03.12.2017 22:54 Uhr

Aus nach 28 Jahren: Kleiner Markt konnte mit der gewachsenen Konkurrenz in der Region nicht mithalten


NEUHAUS/PEGNITZ - Auf dem Neuhauser Adventsbasar, der auf eine frohe und besinnliche Vorweihnachtszeit einstimmen soll, machte sich am Samstag etwas Wehmut breit: Bernard Kulacz eröffnete nach über 25 Jahren den kleinen Weihnachtsmarkt der Pfarrei St. Peter und Paul auf dem Kirchplatz zum letzten Mal. [mehr...]

Christa Sperber regiert bei "Waldmeister"-Schützen 27.11.2017 17:58 Uhr

Schützenkönigin übertrifft Männer ziemlich deutlich - 34 Teilnehmer


KROTTENSEE - Mit der Königsproklamation im Vereinsheim "Goldener Löwe" fand das Königsschießen des Schützenvereins "Waldmeister-Krottensee" seinen Abschluss. Für die fünf Teilwettbewerbe dieses Schießens wurden erst Pokale, Urkunden, Medaillen und Preise vergeben, bevor am Ende das Geheimnis gelüftet wurde, wer 2018 Regentin oder Regent wird: Es ist Christa Sperber. [mehr...]

Plädoyer für Erhalt der Brücken im Pegnitztal 23.11.2017 15:18 Uhr

Architekt Richard J. Dietrich referierte vor BI "Eisenbahnbrücken Pegnitztal" — Nachteile von Betonbrücken


NEUHAUS/PEGNITZ - Eine "Welteinmaligkeit und in der symbiotischen Verbindung von Natur und Technik ein Gesamtkunstwerk" nannte der bekannte Architekt und Brückenbauer Ingenieur Richard J. Dietrich aus Traunstein die Eisenbahnstrecke Nürnberg-Schirnding zwischen Hohenstadt und Pegnitz. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Neuhaus: Neues Leben zieht auf Fabrikgrundstück 21.11.2017 08:57 Uhr

Deutsch-Türkischer Kulturverein ist neuer Eigentümer an der Waldstraße — Vermietung von Teilflächen


NEUHAUS/PEGNITZ - Das Fabrikgrundstück der Firma Creation Groß in Neuhaus a. d. Pegnitz, Waldstraße 5-7, hat einen neuen Eigentümer: Der Deutsch-Türkische Kulturverein hat das Gelände nach langen Verhandlungen mit Geschäftsführer Peter Groß erworben. [mehr...]

"Premiere" im Neuhauser Sitzungssaal 16.11.2017 13:46 Uhr

Neuhauser Marktrat tagt nach Umbaumaßnahmen erstmals wieder an angestammtem Ort


NEUHAUS/PEGNITZ - "Nach über vier Jahren endlich zu Hause zurück", sagte Bürgermeister Josef Springer vor der jüngsten Marktratssitzung zufrieden. Das Gremium tagte erstmals seit langem wieder im Sitzungssaal des Rathauses. [mehr...]

Finstermühler Fliegenfischer kommen groß raus 12.11.2017 15:05 Uhr

Fliegenfischer Kathi und Peter Arent sind Protagonisten des Buches "Menschen am Fluss" - Von der Kunst, die Fische zu verführen


FINSTERMÜHLE - Auf eine Reise entlang der Pegnitz haben sich der Rückersdorfer Andreas Hessenauer und der Nürnberger Chandra Moennsad begeben. Gefunden haben sie auf ihrem Weg Menschen, für deren Leben der Fluss eine große Bedeutung hat. Die 22 Geschichten dieser Leute hat Hessenauer aufgeschrieben und Moenssad fotografiert. Zwei der Protagonisten sind die Fliegenfischer Kathi und Peter Arent aus dem Neuhauser Ortsteil Finstermühle, die im Buch "Menschen am Fluss — Eine Reise entlang der Pegnitz" von der Faszination des kunstvollen Fischens erzählen. [mehr...]

Neuhaus: Betrunkener Unfallfahrer kehrt zurück 05.11.2017 13:50 Uhr

Nach Kollision mit geparktem Auto und Fahrerflucht doch noch erwischt


NEUHAUS/PEGNITZ - Gegen 19.30 Uhr am Samstagabend beobachtete eine Anwohnerin, wie der Fahrer eines Škoda Fabia einen vor ihrem Haus in der Straße Am Bühl abgestellten Ford Focus beim Ausparken beschädigte. [mehr...]