28°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Alle Informationen aus Creußen

Gast weiß selbst, wo er König ist 09.09.2018 19:49 Uhr

Fränkische Schweiz ging bei Kür der "100 Besten Heimatwirtschaften" leer aus


FRÄNKISCHE SCHWEIZ - "100 Beste Heimatwirtschaften" hat Ministerpräsident Markus Söder kürzlich bei einem Festakt in München als Institutionen bayerischer Lebensart ausgezeichnet. Anlass für uns, den "Räuberstübl"-Stammtisch zu verlassen und diese Top-Adressen aufzusuchen. Doch oh Wunder: Die gesamte Genussregion Fränkische Schweiz meldet Fehlanzeige. [mehr...]

Über 100 Handwerksleute zogen von Betzenstein nach Creußen 09.09.2018 16:18 Uhr

Bund der Selbständigen organisierte kleinen mittelalterlichen Handelszug


PEGNITZ/BETZENSTEIN - Es muss ein außergewöhnliches Erlebnis gewesen sein, wenn man es zehn Jahre später wieder aufleben lässt und dabei Gefahr läuft, sich Blasen an den Füßen zu holen: Am Samstag gab es eine Neuauflage, des mittelalterlichen Handels- und Handwerkerzugs von 2008, der damals vier Tage lang von Nürnberg nach Creußen unterwegs war, anlässlich der 650-Jahr-Feier der Stadt. [mehr...]

Von Betzenstein bis Haidmühle: Handwerkerzug mit Roß und Reiter 06.09.2018 08:55 Uhr

"Mit Gruß und Jubel": Drei Kutschen und 80 Leute ziehen durch die Region


PEGNITZ/CREUSSEN - Mit "Gruß und Jubel" kündigt der Bund der Selbständigen (BdS) Creußen die Neuauflage des Handels- und Handwerkerzugs für Samstag, 8. September, an. [mehr...]

Bargeldlos in Creußen bezahlen 10.08.2018 16:59 Uhr

Im Bürgerbüro Creußen wird die EC-Karte akzeptiert


CREUSSEN - Die Verwaltungsgemeinschaft Creußen bietet seit Anfang des Monats im Rathaus den Bürgern einen neuen Service an: Anfallende Zahlungen können im Bürgerbüro jetzt per EC-Karte beglichen werden. [mehr...]

Viele offene Fragen in Lindenhardt 09.08.2018 16:57 Uhr

Lindenhardter Grundstücksbesitzer sind verunsichert


LINDENHARDT - Die Grundstücksbesitzer aus dem Ort sind verunsichert. "Schon mehrfach hat uns die Stadt ein Informationsschreiben angekündigt, welche Kosten auf den Einzelnen zu kommen, wenn jetzt auf das Trennsystem umgestellt wird", sagt Thomas Weigel vom Arbeitskreis Abwasseranlage. Bislang ist aber nichts eingegangen. "Jeder braucht ja auch etwas Zeit, um das Geld zu haben", ergänzt Thomas Altkofer, auch Mitglied des Arbeitskreises. [mehr...]

Creußener dicht an den Profis der Tour de France 28.07.2018 10:58 Uhr

Florian und Max Rank waren auf der berühmten Radrennstrecke unterwegs


CREUSSEN - Einmal die Tour de France fahren. Für Florian und Max Rank ist das die Erfüllung eines Kindheitstraums, den sich die Brüder bereits zum zweiten Mal erfüllt haben. [mehr...]

Zug rammt Auto an unbeschranktem Bahnübergang 16.07.2018 09:50 Uhr

Fahrer geriet zum falschen Zeitpunkt auf die Gleise - Ursache unklar


CREUSSEN - In den Morgenstunden ist am Montag an einem Bahnübergang in der Nähe von Creußen im Landkreis Bayreuth ein Pkw auf die Gleise geraten - gerade in dem Moment, als ein Zug vorbeifuhr. Die Bahnstrecke war für mehrere Stunden blockiert. [mehr...]

Getreidefeld brannte nahe Gottsfeld 04.07.2018 19:02 Uhr

Trockenheit: Feuerwehr rückt aus — 10 000 Euro Schaden


CREUSSEN - Wegen anhaltender Trockenheit wurde mehrfach vor Bränden gewarnt. Am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr wurden die Feuerwehren alarmiert, denn ein Getreidefeld bei Gottsfeld brannte. [mehr...]

Freie Bahn für das Rohr-in-Rohr-System in Lindenhardt 19.06.2018 17:16 Uhr

Stadtrat stimmt für Umstellung von der bestehenden Mischvariante auf das innovative Trennsystem


CREUSSEN - Die Kläranlage in Lindenhardt war Thema im Stadtrat. Nun haben sich die Stadträte gegen den Neubau der Kläranlage und für die Umstellung auf das Rohr-in-Rohr-System entschieden. Diese Variante sei zukunftsträchtiger und kostengünstiger, wie Raimund Nols (SPD) betonte. [mehr...]

Brief bei Sanierung der Creußener Kirche aufgetaucht 01.06.2018 08:50 Uhr

60 Pfennig für Bier: Kurioser Fund in St.-Jakobus Gotteshaus


CREUSSEN - Ein kurioser geschichtlicher Fund ist jetzt bei der Sanierung der Creußener St. Jakobus-Kirche aufgetaucht. Bei Arbeiten im Innenraum, auf der zweiten Empore, haben Bauarbeiter beim Markgrafenwappen einen Brief gefunden. [mehr...]