Samstag, 23.03.2019

|

Alle Informationen aus Betzenstein

Forst soll sich um Erhalt der Hüllweiher kümmern 19.03.2019 22:46 Uhr

Naturschutzreferat im Landkreis fehlen aktuell die personellen Mittel für wichtiges Projekt


FRÄNKISCHE SCHWEIZ - Nicht nur personell ist im Naturschutzreferat des Landkreises Bayreuth derzeit einiges im Umbruch. Auch das Aufgabenspektrum wird immer umfangreicher. Im Haushalt 2019 stehen hierfür zwar 75 000 Euro zur Verfügung, allerdings ist fraglich, ob ein Projekt zur Erhaltung der Hüllweiher in der Fränkischen Schweiz realisiert werden kann. [mehr...]

Fränkische Schweiz: Borkenkäfer kommt zurück 16.03.2019 16:50 Uhr

Fachleute warnen vor der unkontrollierten Massenvermehrung der Tiere


PLECH/BETZENSTEIN - Die Uhr tickt. Die Kupferstecher und Buchdrucker sitzen in den Startlöchern der heimischen Fichten. Sobald die 15-Grad-Marke erreicht ist, werden sie aktiv und schwärmen aus. Für den Forstdirektor und Amtsleiter des AELF Bayreuth, Georg Dumpert, und dem Forstamtmann Robert Lindl ist es äußerst wichtig, allen Waldbesitzern ans Herz zu legen, ihre Bestände zu kontrollieren und bei Schadbäumen sofort einzugreifen. [mehr...]

Fränkische Schweiz: Weniger Wanderwege, dafür total digital 12.03.2019 20:00 Uhr

Umweltminister verspricht mehr Unterstützung — Fränkische betreibt hohen Aufwand für Qualitätssiegel


FORCHHEIM - Mehr Geld aus der Staatskasse für den Unterhalt der bayerischen Wanderwege: Das hört sich zunächst einmal gut an. Umweltminister Thorsten Glauber (FW) verspricht bayernweit jährlich 100 000 Euro mehr, also insgesamt 400 000 Euro. Was bleibt davon in der Fränkischen Schweiz hängen? [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Könnte die Fränkische Schweiz Weltkulturerbe werden? 27.02.2019 13:47 Uhr

"Stehen vor gewaltigen Dingen": Haushalt mit 124 Millionen Euro abgesegnet


FORCHHEIM - 32 Millionen Euro Schulden hat der Landkreis. Die 29 Gemeinden, die auf das Kreiskonto 52 Millionen Euro überweisen, können sich freuen - es ist weniger als gedacht. Doch nicht alle sind zufrieden mit dem Zahlenwerk von Kreiskämmerin Carmen Stumpf. Das hat auch mit einer Savanne zu tun. Als Chance für Tourismus und Umwelt soll die Fränkische Schweiz nun zum Weltkulturerbe vorgeschlagen werden. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Wagen überschlägt sich nach Zusammenprall auf B2 26.02.2019 08:42 Uhr

Straße zwischen Bronn und Weidensees war längere Zeit total gesperrt


WEIDENSEES - Mitten im Ausflugsverkehr musste die Bundesstraße 2 zwischen Bronn und Weidensees am Sonntagnachmittag für längere Zeit total gesperrt werden. Zwei Autos waren aus ungeklärter Ursache zusammengestoßen. [mehr...]

Absperrung auf A9 übersehen: Lkw prallt in Warnleithänger 13.02.2019 17:03 Uhr

Autobahn musste bei Schnaittach vollgesperrt werden


SCHNAITTACH - Zwischen Schnaittach und Hormersdorf hat ein Lkw am Mitwochnachmittag einen Warnleitanhänger übersehen und ist daraufhin auf ihn aufgefahren. Die Folge: Eine Vollsperrung der A9 in Richtung Leipzig. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise aber niemand. [mehr...]

Vollsperrung bei Schnaittach: Lkw-Fahrer übersieht Absperrung 13.02.2019 17:03 Uhr



Auf der A9 hat am Mittwochnachmittag ein 45-jähriger Lkw-Fahrer eine Absperrung übersehen und daraufhin einen Unfall samt Vollsperrung verursacht. Verletzt wurde niemand, die Vollsperrung wurde bereits am späten Nachmittag wieder aufgehoben. [mehr...]

Vom Parkplatz Sperbes direkt auf A9 eingebogen 10.02.2019 11:45 Uhr

Sattelzugfahrer konnte langsam fahrendem Pkw nicht mehr ausweichen - Fahrzeug erlitt Totalschaden


SCHERMSHÖHE - Weil eine Autofahrerin vom Rastplatz Sperbes direkt auf die !9 einbog, ohne die Einfädelspur zu benützen, kam es zum Zusammenstoß mit einem Sattelzug. Der Pkw wurde dabei total beschädigt. [mehr...]

Ungebremst auf Sattelzug geprallt: Fahrer schwerstverletzt 05.02.2019 07:15 Uhr

Schwerer Unfall an der Autobahnausfahrt Weidensees - A9 komplett gesperrt


WEIDENSEES - Schwerstverletzt wurde der Fahrer eines Kleintransporters, als er am Montagabend an der A9-Ausfahrt Weidensees nahezu ungebremst auf einen Lastzug auffuhr. Die Autobahn musste komplett gesperrt werden. Auf der Gegenfahrbahn fuhren bei einem Folgeunfall zwei Autos aufeinander. [mehr...]

Fahrer nach Aufprall auf Sattelzug bei Weidensees eingeklemmt 04.02.2019 23:42 Uhr



Schwerste Verletzungen trug der Fahrer eines Kleintransporters davon, als er am Montagabend unmittelbar auf der Abbiegespur der Autobahn-Ausfahrt Weidensees nahezu ungebremst auf einen Sattelzug auffuhr. Die A9 in Richtung Süden musste längere Zeit gesperrt werden, während sich ein Großaufgebot der Feuerwehren Pegnitz, Plech und Ottenhof, der Polizei, des THW und des BRK um die medizinische Versorgung des Fahrers und um die Bergung der Fahrzeuge kümmerte. [mehr...]