19°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Alle Informationen aus Betzenstein

Überraschungen bei Abriss des früheren "Zeiserla" 19.09.2018 19:01 Uhr

Reste der Betzensteiner Stadtmauer sind höher und länger als erwartet — Kümmerliche Reste eines Wehrturms


BETZENSTEIN - Die Abrissarbeiten am ehemaligen Lokal "Zeiserla" und den Nebengebäuden des Brauereigasthofs Wagner in Betzenstein gehen allmählich ihrem Ende entgegen. [mehr...]

Berauflauf-WM: Betzensteinerin ist zweitbeste Deutsche 18.09.2018 19:33 Uhr

Patenkind Jano wartet aus Lisa Wirth daheim im Deutschland-Trikot


BETZENSTEIN - Lisa Wirth ist eine erfolgreiche Leichtathletin. Man kann sie aber durchaus auch als Extremsportlerin bezeichnen – ist sie doch auch am Berg unterwegs. Und nahm wie im Vorjahr an der Weltmeisterschaft im Bergauflaufen teil, die in Canillo (Andorra) stattfand. Jetzt zog sie im Gespräch mit der Redaktion ein erfreuliches Fazit. [mehr...]

Betzensteinerin tritt bei Weltmeisterschaft an 11.09.2018 08:27 Uhr

Läuferin Lisa Wirth hat sich für deutschen Nationalkader qualifiziert und startet bei Berglauf-WM in Andorra


BETZENSTEIN - Es ist wie ein Déjà-vu. Kurz vor dem verabredeten Termin föhnt Lisa Wirth gerade ihre Haare nach dem Duschen – so wie vor einem Jahr bei einem anderen Gespräch. Sie war trainieren. Die 27-jährige Betzensteinerin hat noch ein Déjà-vu: Sie hat sich wieder für die Weltmeisterschaft im Berglauf qualifiziert. Nächstes Wochenende startet sie in Canillo (Andorra). [mehr...]

Über 100 Handwerksleute zogen von Betzenstein nach Creußen 09.09.2018 16:18 Uhr

Bund der Selbständigen organisierte kleinen mittelalterlichen Handelszug


PEGNITZ/BETZENSTEIN - Es muss ein außergewöhnliches Erlebnis gewesen sein, wenn man es zehn Jahre später wieder aufleben lässt und dabei Gefahr läuft, sich Blasen an den Füßen zu holen: Am Samstag gab es eine Neuauflage, des mittelalterlichen Handels- und Handwerkerzugs von 2008, der damals vier Tage lang von Nürnberg nach Creußen unterwegs war, anlässlich der 650-Jahr-Feier der Stadt. [mehr...]

Von Betzenstein bis Haidmühle: Handwerkerzug mit Roß und Reiter 06.09.2018 08:55 Uhr

"Mit Gruß und Jubel": Drei Kutschen und 80 Leute ziehen durch die Region


PEGNITZ/CREUSSEN - Mit "Gruß und Jubel" kündigt der Bund der Selbständigen (BdS) Creußen die Neuauflage des Handels- und Handwerkerzugs für Samstag, 8. September, an. [mehr...]

Teurer Sekundenschlaf auf der A9 bei Pegnitz 03.09.2018 17:44 Uhr

Transporter aus Sachsen knallte mehrfach gegen die Leitwand - 15.000 Euro Schaden


PEGNITZ - Das war ein teurer Sekundenschlaf: Weil ein 60-jähriger übermüdeter Autofahrer auf der A9 kurz nach Pegnitz einschlief, entstand an seinem Wagen nach mehreren Berührungen mit der Leitplanke ein Schaden von 15.000 Euro. [mehr...]

Sophia L.: Leiche wird überführt und Verdächtiger ausgeliefert 27.08.2018 23:16 Uhr

Nach wochenlangem Stillstand kommt jetzt Bewegung in den Fall


BAYREUTH - Wochenlang herrschte im Fall der wohl in Franken getöteten Sophia L. Stillstand. Jetzt soll die Leiche der jungen Frau "zeitnah" überführt werden. Schon bald wird auch der mutmaßliche Mörder nach Deutschland ausgeliefert, teilte die Staatsanwaltschaft Bayreuth am Montag mit. [mehr...]

Pegnitz: In den Ferien wird verputzt und gepflastert 25.08.2018 16:54 Uhr

Zeit wird genutzt, um dringende Arbeiten durchzuführen


PEGNITZ - Die Sommerferien nutzen Gemeinden häufig, um in ihren Schulen Arbeiten durchzuführen. Die Nordbayerischen Nachrichten haben sich umgehört. [mehr...]

Bäder sind oft schwere Last für Kommunen 24.08.2018 10:55 Uhr

Gerade kleinere Orte können jährliche Defizite kaum schultern


HOLLFELD - Ein Schwimmbad zu besitzen bereitet den meisten Gemeinden keine Freude. Jährlich fallen Defizite an, die große Löcher in den Kassen hinterlassen. Zu den Betriebskosten kommen bei den in die Jahre gekommenen Bädern unvermeidliche Investitionen hinzu. Manche Städte können sich die finanziellen Aufwendungen nicht mehr leisten und schließen notgedrungen die Bäder. [mehr...]

Wildunfall auf der A9: Rotte Wildschweine getötet 20.08.2018 11:03 Uhr

Münchner konnte den Tieren nicht mehr ausweichen - 20.000 Euro Schaden


HORMERSDORF - 20.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Wildunfall auf der A9 bei Hormersdorf. Eine Rotte Wildschweine überlebte den Zusammenstoß mit einem Personenwagen nicht. [mehr...]