17°

Samstag, 21.10. - 13:59 Uhr

|

Alle Informationen aus Neustadt

Schlossmuseen zeigen historische Büromaschinen vor 37 Minuten

"Büromaschinenpapst" Herrmann Kaiser steuert Sammlung bei


NEUSTADT/AISCH - Sein ganzes 52-jähriges Arbeitsleben war von Büromaschinen geprägt. Auch als "Papier-Rentner" ist Herrmann Kaiser von ihnen umgeben. Einen Teil seiner Sammlung zeigt er bis zum 20. Januar 2018 in den Neustädter Schlossmuseen in einer Sonderausstellung. [mehr...]

Neustädter Feuerwehr rückte zu Fuß aus vor 3 Stunden

Einsatz in unmittelbarer Nähe des Neustädter Feuerwehrhauses


NEUSTADT/AISCH - Sondereinsatz Einsatz ohne Feuerwehrauto! Nach der Alarmierung zu einer Notfall-Türöffnung in der Friedrichstraße verzichtete die Feuerwehr Neustadt aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Gerätehaus auf den Einsatz von Fahrzeugen. [mehr...]

"Hutewaldgemeinschaft" will Natur näherbringen 20.10.2017 15:32 Uhr

Auch ein landpädagogisches Zentrum ist möglich


NEUSTADT/AISCH - Der auf dem Marktplatz der Kreisstadt angeschürte "Wurstkessel" ist schon zur Tradition geworden. Mit ihm signalisierte die Gunzendörfer "Hutewaldgemeinschaft" erneut das Saisonende im Eichenwald nahe Emskirchen. [mehr...]

Mutige Frauen in der Reformation 20.10.2017 13:58 Uhr

Vortrag des Neustädter Geschichts- und Heimatvereins


NEUSTADT/AISCH - Im "Lutherjahr" wird in vielfältiger Form Leben und Werk des Reformators gewürdigt. Das "weibliche Element" der Reformation kommt dabei meist nur mit der sächsischen Adeligen und Ordensschwester Katharina von Bora zur Sprache, die Luther heiratete. Über eine ganze Reihe mutiger und "taffer" Frauen jener Zeit wurde in einem Vortrag des Neustädter Geschichts- und Heimatvereins der Schleier des Vergessens gelüftet. [mehr...]

Gefühlvolle Konzerte: "Pro-Musica" startet in Neustadt 19.10.2017 19:42 Uhr

Barockharfe und Barockvioline goes Folk zum Auftakt der Konzertsaison


NEUSTADT/AISCH - Der Förderkreis "pro musica" eröffnet die neue Konzertsaison am Sonntag, 22. Oktober, mit einem speziellen Kammermusikabend mit dem Titel "John, come kiss me now!" und lädt dazu um 17 Uhr in die Neustädter Rathaus-Ehrenhalle ein. [mehr...]

Schockierender Horrortrip durch Neustadts Drogenzug 19.10.2017 19:32 Uhr

Berufsschüler reflektieren ihren Besuch im "Revolution Train"


NEUSTADT/AISCH - Sieben Berufsschulklassen, darunter auch die Junglandwirte aus dem BGJ-Agrarwirtschaft der Berufsschule Neustadt/Aisch besuchten den Antidrogenzug zur Prävention am Neustädter Hauptbahnhof. [mehr...]

Bürgerversammlung zur Sanierung der Ansbacher Straße 19.10.2017 14:12 Uhr

Anregungen werden nun in den Fachgremien diskutiert


NEUSTADT/AISCH - Die Ansbacher Straße soll 2019 saniert und dabei die Situation insbesondere für Fußgänger und Radfahrer verbessert werden. Das Konzept dazu wurde in einer eigens dazu veranstalteten Bürgerversammlung vorgestellt. In der gab es zahlreiche Anregungen, die nun in den Fachgremien erörtert werden. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Neustädter Unternehmen an der Spitze der Branche 18.10.2017 19:04 Uhr

Für ihre "Businessbike"-Idee lobten hochrangige Besucher die Firmengründer von "Regonova"


NEUSTADT/AISCH - Eine gute Geschäftsidee verhalf den Unternehmern Werner Weinmann und Andreas Gundermann zu großem Erfolg: Sie leasen Fahrräder für Firmen. Neustadts Bürgermeister Meier und Landrat Weiß bei einem Besuch des Firmengeländes. [mehr...]

Ein "Zug" durch die Drogenkarriere in Neustadt/Aisch 17.10.2017 19:03 Uhr

Multimediale Drogenprävention mit dem Projekt "Revolution Train“


NEUSTADT/AISCH - Zwei Tage lang bietet der "Drogenzug“ auf Gleis 1 am Neustädter Bahnhof rund 800 Schülerinnen und Schülern aus dem Landkreis Gelegenheit, sich über dramatische Folgen des Drogenkonsums zu informieren. Landrat Helmut Weiß startete das Präventionsprojekt an seiner letzten Station einer Westmittelfrankentour. [mehr...]

Straßenausbau in Neustadt: Stadt fängt wieder bei null an 16.10.2017 20:02 Uhr

CSU-Ortsverband bedauert: Anwohner-Anhörung von Stadt ignoriert


NEUSTADT/AISCH - Für eine Bürgerversammlung "in Sachen Ausbau Ansbacher Straße" am Mittwoch 18. Oktober, liegt der Stadt die erste "Wortmeldung" schon vor. Der CSU-Ortsverband fordert sie auf, sich der Sorgen und Ideen der Bürger anzunehmen und keinen Radwegebau zu Lasten der Parkplätze zu forcieren, "der nur von wenigen gewünscht" sei. [mehr...]