12°

Samstag, 29.04. - 17:33 Uhr

|

Alle Informationen aus Theilenhofen

Bauern in Altmühlfranken sind mit ihrem Image unzufrieden 06.02.2017 12:00 Uhr


Bauern in Altmühlfranken sind mit ihrem Image unzufrieden

WACHSTEIN - Fritz Rottenberger (Pfofeld) bleibt Kreisobmann des Bauernverbandes in Weißenburg-Gunzenhausen. Er wurde einstimmig im Amt bestätigt. Ihm zur Seite steht nun weiterhin ein Herr mit dem Nachnamen Auernhammer. Allerdings lautet der Vorname nun nicht mehr wie bisher Artur, sondern Erwin. Und er wohnt auch nicht in Oberhochstatt, sondern in Indernbuch. [mehr...]

Dritte Amtszeit für Fritz Rottenberger 05.02.2017 19:30 Uhr

BBV-Kreisobmann aus Pfofeld wiedergewählt — Neuer Stellvertreter heißt Erwin Auernhammer


Dritte Amtszeit für Fritz Rottenberger

WACHSTEIN - Die Landwirtschaft sieht sich der Dauerkritik ausgesetzt, die auch mal weit übers Ziel hinausschießt. Wie im letzten Jahr, als Sabotageakte bei der Maisernte einen hohen Preis einforderten (wir berichteten. Auch die Ortsobmännerversammlung des Bayerischen Bauernverbands (BBV) im Wachsteiner Gasthaus Oster mit Wahl des neuen Kreisvorstands stand im Zeichen eines starken öffentlichen Gegenwinds. [mehr...]

Wiehern, Weihwasser, Hufgeklapper: Stephansritt in Spalt 26.12.2016 15:15 Uhr

Ross und Reiter wurden in Spalt am Stephanstag gesegnet


Wiehern, Weihwasser, Hufgeklapper: Stephansritt in Spalt

SPALT - Der Spalter Stephansritt hat seine treuen Fans und viele Teilnehmer kommen jedes Jahr wieder nach Spalt - egal ob es nieselt oder schneit. Nach einem Ritt von Spalt nach Wasserzell gibt es dort den Segen des heiligen Stephan für Ross und Reiter. [mehr...]

Landwirtschaft: Marketing ist totales Brachland 15.12.2016 18:02 Uhr

Mentalbäuerin las ihren Standesgenossen humorvoll die Leviten


Landwirtschaft: Marketing ist totales Brachland

WACHSTEIN - Es kommt selten vor, dass sich der stellvertretende Landrat und Landwirt Robert Westphal öffentlich als „Bodenverdichter“ und „Nitratverseucher“ beschimpfen lassen muss. Der Meinheimer nahm es, wie auch die über 80 anderen Bauern und Bäuerinnen im Gasthof Oster in Wachstein, mit Humor. Die Kritik kam nicht von einem wild gewordenen Umweltschützer, sondern auf lustige, frische und draufgängerische Art von der – wie sie sich selbst bezeichnet – Mentalbäuerin Elke Pelz-Thaller aus Reichartshofen. [mehr...]

Landwirtschaftsmeister trafen sich in Wachstein 08.12.2016 12:08 Uhr

Otto Körner blickte beim jüngsten VLM-Fachstammtisch in die ferne Zukunft


Landwirtschaftsmeister trafen sich in Wachstein

WACHSTEIN - Während in Deutschland statistisch gesehen täglich ein ganzer Bauernhof samt Feldern versiegelt wird und die Europäische Union über die Extensivierung der Landwirtschaft philosophiert, wird die Fläche für die Agrarproduktion weltweit bedrohlich knapp. Eigentlich müsste sie, wenn auch nachhaltig, intensiviert werden. Das war beim Fachstammtisch des Kreisverbands landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder (VlM) in Wachstein zu vernehmen. [mehr...]